loading content
Setlog, 18.10.2017

Setlog stellt sich mit renommiertem Aufsichtsrat neu auf

IT-Spezialist will flexibler agieren und expandieren

Setlog stellt sich mit renommiertem Aufsichtsrat neu auf
Setlog, 18.10.2017

Setlog stellt sich mit renommiertem Aufsichtsrat neu auf

Schliessen
Setlog stellt sich mit renommiertem Aufsichtsrat neu auf

IT-Spezialist will flexibler agieren und expandieren

Bochum, 19. Oktober 2017 Die Bochumer Setlog GmbH, spezialisiert auf intelligente Cloud-Lösungen für das globale Value Chain Management, stellt sich neu auf, um ihren Kunden in Zukunft noch schneller maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können. Dafür haben die Gesellschafter ihre Anteile sämtlich in die jetzt neu gegründete Setlog Holding AG eingebracht sowie das Kapital erhöht. Als Vorstand der AG fungieren die Gründer der Setlog GmbH Guido Brackelsberg, Ralf Düster und Jakob Gielen. Auch unter der AG wird das bestehende Geschäft der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Setlog GmbH unverändert fortgeführt. Unterstützt wird das Unternehmen dabei von einem kompetenten Aufsichtsrat aus Handel, Industrie und Forschung, der Fachkenntnis und Netzwerke aus unterschiedlichen relevanten Bereichen mit einbringt und sich gemeinsam mit dem Vorstand vor allem auf die Themen Strategie und Unternehmenspolitik fokussieren wird.

Als Vorsitzender des Aufsichtsrats konnte Ralf Pütmann gewonnen werden, langjähriger Vice Chairman im Konzern der Galeria Kaufhof GmbH mit wechselnden Ressortverantwortungen, später Managing Director der Peek & Cloppenburg KG. Stellvertretender Vorsitzender ist Professor Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel, Inhaber des Lehrstuhls für Förder- und Lagerwesen an der TU Dortmund, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer-Institutes für Materialfluss und Logistik und Institutsleiter des Fraunhofer-Institutes für Software und Systemtechnik. Darüber hinaus gehören Thomas Austmann, Partner bei der Rechtsanwaltskanzlei Austmann & Partner, der umfassende Erfahrung u. a. in nationalen und internationalen M&A- und Kapitalmarkttransaktionen mitbringt, sowie Nicole Leisgen, Projektleiterin und Prokuristin Venture Capital im Gründungs- und Innovations-Center der Sparkasse Dortmund, zum Aufsichtsrat.

Gemeinsam wollen Vorstand und Aufsichtsrat das Wachstum des Supply Chain-Spezialisten beschleunigen, Innovationen fördern und flexibles Agieren erleichtern. Dazu wird in Kürze die juristische Ausgründung eines Spin-offs erfolgen, das sich auf die Entwicklung schlanker Plattformen für Schwerpunkte der Supply Chain konzentriert. Ziel ist es, Unternehmen – branchen- und größenunabhängig – in Zukunft noch smarter zu vernetzen. Außerdem ist das Unternehmen im Gespräch mit einem weiteren Investor. „Für eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung sind wir damit hervorragend aufgestellt“, so Guido Brackelsberg. „Wir freuen uns auf neue Herausforderungen.“

 

Aufsichtsrat und Vorstand (PDF)

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Ulrich Esch

T +49 221 88046-180
esch(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über die Setlog Holding AG
Die Setlog Holding AG ist Spezialist für intelligente Cloud-Lösungen im globalen Value Chain Management. Die Software-Lösungen des Unternehmens mit Sitz in Bochum, Köln und New York bieten Echtzeit-Zugang zu allen relevanten Informationen und bündeln alle Schnittstellen individuell auf einer Plattform. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Branchen Textil, Bekleidung, Schuhe, Elektronik, Hardware und Konsumgüter. Mehr Informationen unter www.holding.setlog.com.


loading