PRESSE
loading content
Parker Hannifin, 31.03.2020

Parker präsentiert die nächste Generation seines effizienten PCO2-Kohlendioxid-Politursystems

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, ist seit über 20 Jahren verlässlicher Partner von...

Parker präsentiert die nächste Generation seines effizienten PCO2-Kohlendioxid-Politursystems
Parker Hannifin, 31.03.2020

Parker präsentiert die nächste Generation seines effizienten PCO2-Kohlendioxid-Politursystems

Schliessen
Parker präsentiert die nächste Generation seines effizienten PCO2-Kohlendioxid-Politursystems

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, ist seit über 20 Jahren verlässlicher Partner von Flaschenabfüllern auf der ganzen Welt. Mit der neuen Generation seines PCO2-Kohlendioxid-Politursystems stellt das Unternehmen nun eine Lösung vor, mit der die hohe Qualität von gasförmigem Kohlendioxid bei der Abfüllung von kohlensäurehaltigen Getränken sichergestellt werden kann.

Parker liefert robuste und zuverlässige CO2-Politursysteme, die Abfüllern von kohlensäurehaltigen Getränken einschließlich Softdrinks, Mineralwasser und Bier maximale Betriebssicherheit bieten. Die neueste Lösung punktet mit einem optimierten und noch besser auf Kundenanforderungen abgestimmten Design. So nutzt beispielsweise die innovative Kartusche die neueste Adsorptionsmitteltechnologie, was eine verlängerte Nutzungsdauer mit Zwölf-Monats-Wartungsintervallen ermöglicht. Die reduzierte Bauhöhe des Systems vereinfacht sowohl den Zugang zu dem neu gestalteten Verteiler als auch die Installation und Wartung. Neue, verbesserte Abdichtungsmechanismen sorgen für eine zuverlässige Dichtheit. Außerdem verfügt das neue System über korrosionsbeständige Standfüße.
Darüber hinaus wurde das neue System aufgrund von Marktfeedback so ausgelegt, dass kein CO2-Gas verarbeitet werden kann, solange die Adsorptionsmittelkartuschen nicht montiert sind. Diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme gewährleistet, dass das System stets ordnungsgemäß arbeitet und das CO2-Gas in der geforderten hohen Qualität für Getränke bereitgestellt wird.

Mit dem neuen, für die Ein-Mann-Bedienung ausgelegten PCO2-Kohlendioxid-Politursystem können die Betriebskosten über einen Nutzungszeitraum von zehn Jahren durch einen minimierten Bedarf an Verschleißteilen und Verbrauchsmaterialien um über 35 Prozent gesenkt werden. Dadurch werden auch die Kosten für externe Wartung und Produktionsstillstände minimiert, wodurch Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent möglich werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.parker.com/PCO2 

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 17.03.2020

Parkers neues Miniatur-Proportionalventil LM-Pro ermöglicht präzise Durchflussregelung in Beatmungsgeräten

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert mit dem neuen LM-Pro ein innovatives...

Parkers neues Miniatur-Proportionalventil LM-Pro ermöglicht präzise Durchflussregelung in Beatmungsgeräten
Parker Hannifin, 17.03.2020

Parkers neues Miniatur-Proportionalventil LM-Pro ermöglicht präzise Durchflussregelung in Beatmungsgeräten

Schliessen
Parkers neues Miniatur-Proportionalventil LM-Pro ermöglicht präzise Durchflussregelung in Beatmungsgeräten

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert mit dem neuen LM-Pro ein innovatives Miniatur-Proportionalventil, das via Linearmotor angetrieben wird. Es eignet sich insbesondere für den Einsatz in Beatmungs- und Anästhesieanwendungen.

„Das Parker LM-Pro Miniatur-Proportionalventil nutzt eine zum Patent angemeldete Linearmotor-Antriebstechnologie, um einen Durchfluss von bis zu 540 slpm in einer sehr kompakten und energieeffizienten Baugruppe zu realisieren. Gleichzeitig bietet es einen unvergleichlichen, steuerbaren Bereich, wodurch der Einsatz in verschiedenen Beatmungsanwendungen möglich ist“, erklärt Beth Young, Division Marketing Managerin bei Parker Hannifin.

Ein wichtiges Merkmal des neuen LM-Pro Ventils ist die Linearmotor-Antriebstechnologie. Diese bietet eine außergewöhnliche Auflösung bei größerem Hub und eine geringere Leistungsaufnahme als bei herkömmlichen Magnet- oder Schwingspulen-Ansteuerungen. Mit linear steuerbaren Durchflussraten von 0,5 bis 540 slpm bei Betriebsdrücken von bis zu 6,9 bar und einem Stromverbrauch von weniger als 2 Watt ermöglicht Parkers LM-Pro Ventil eine sehr präzise Druck- und Durchflussregelung über den gesamten Leistungsbereich. Unterstützt durch eine einfache, geschlossene Rückkopplung kann eine exakte Gasabgabe an Patienten sichergestellt werden.
Dank der normalerweise sehr geringen Leistungsaufnahme profitieren Anwender zudem von einer längeren Batterielebensdauer oder der Möglichkeit, eine kleinere, gewicht- und platzsparende Batterie zu verwenden. Eine typische Hysterese von weniger als 10 Prozent des Stromvollausschlag und eine Ansprechzeit kürzer als 20 Millisekunden (über den vollständigen Arbeitszyklus) machen das LM-Pro Ventil zu einer exzellenten Lösung bei niedriger und hoher Durchflussrate sowie hinsichtlich einer präzisen Steuerungsleistung.

Das in Einheitsgröße angebotene Ventil ist dank seiner exzellenten Leistungsfähigkeit und seines einfachen Designs zur stirnseitigen Montage für Anwendungen mit dynamischer Durchflussregelung geeignet. Weil zudem die Systeme immer kleiner werden und häufiger tragbar sein müssen, sind für Anwender sowohl Leistungsaufnahme als auch exakte Durchflussregelung über den gesamten Frequenzbereich von entscheidender Bedeutung. „Unser neues LM-Pro-Ventil ist ideal für Kunden, die die Leistung ihrer Produkte steigern und gleichzeitig deren Grundfläche verringern wollen“, erklärt Paul Nierman, Division Engineering Manager bei Parker Hannifin.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 10.03.2020

Neue Entlüftungskupplungen der KP-Serie punkten mit Druckknopf-Design und einfachem Handling

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert eine neue Serie von...

Neue Entlüftungskupplungen der KP-Serie punkten mit Druckknopf-Design und einfachem Handling
Parker Hannifin, 10.03.2020

Neue Entlüftungskupplungen der KP-Serie punkten mit Druckknopf-Design und einfachem Handling

Schliessen
Neue Entlüftungskupplungen der KP-Serie punkten mit Druckknopf-Design und einfachem Handling

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert eine neue Serie von Schnellverschlusskupplungen für Druckluftsysteme. Die intuitiv zu bedienenden Druckknopf-Kupplungen der KP-Serie überzeugen mit ergonomischem Design und Selbstentlüftungsfunktion.

Parkers ISO 4414-konforme KP-Serie adressiert mit ihrer zweistufigen Funktionsweise die weiter zunehmende Bedeutung des Arbeitsschutzes. Durch erstmaliges Drücken des Druckknopfes wird der Luftstrom gestoppt und der Kreislauf auf der Steckseite entlüftet. Bei nochmaligem Drücken wird der Stecker entkuppelt – so kann der sogenannte Schleudertrauma-Effekt verhindert werden.

Die KP-Serie umfasst alle großtechnisch einsetzbaren Profile wie ISO C, ISO B sowie EURO und deckt damit alle europäischen Marktanforderungen ab. Sie ergänzt Parkers bestehendes Angebot an Entlüftungskupplungen und unterstreicht die Position des Unternehmens als Marktführer im Bereich Sicherheitskupplungen.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 04.03.2020

App-basiertes Pro Display 12 für mobile Maschinen ermöglicht komfortable und sichere Mensch-Maschine-Kommunikation

Parkers zentrales Touchscreen-Display steigert Effizienz und minimiert Fahrerablenkung

App-basiertes Pro Display 12 für mobile Maschinen ermöglicht komfortable und sichere Mensch-Maschine-Kommunikation
Parker Hannifin, 04.03.2020

App-basiertes Pro Display 12 für mobile Maschinen ermöglicht komfortable und sichere Mensch-Maschine-Kommunikation

Schliessen
App-basiertes Pro Display 12 für mobile Maschinen ermöglicht komfortable und sichere Mensch-Maschine-Kommunikation

Parkers zentrales Touchscreen-Display steigert Effizienz und minimiert Fahrerablenkung

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, erweitert sein Displayportfolio um das Pro Display 12, einen hochwertigen 12-Zoll-Touchscreen mit optimaler Kamerakonnektivität. Das robuste und leistungsstarke Modul adressiert Hersteller mobiler Maschinen und punktet mit Sonnenlichtlesbarkeit und Vierkernprozessor. Wie schon das Pro Display 10 bietet auch die neue Lösung eine App-basierte Plattform und Werkzeuge für die schnelle und erweiterte Anwendungsentwicklung. Auf diese Weise können Kunden zahlreiche HMI-Funktionen, beispielsweise Maschinenfunktionalität, Diagnosefunktionen, Effizienzwerkzeuge, Info- und Entertainment, in einer zentralen Einheit bereitstellen – das spart wertvollen Platz in der Kabine und senkt die Kosten.

Das Parker Pro Display 12 bietet Multi-Touch-Funktionalität für eine einfache und intuitive Bedienung. Die hohe Bildschirmhelligkeit gewährleistet selbst bei direkter Sonneneinstrahlung eine hervorragende Lesbarkeit und steigert so die Bedienersicherheit. Dank IPS-Technologie überzeugt das Pro Display 12 mit einer gestochen scharfen Darstellung, beeindruckender Farbwiedergabe und großem Blickwinkel.
Entwickelt mit dem Ziel höherer Effizienz und minimierter Fahrerablenkung, kann der Touchscreen sowohl als zentrale HMI-Einheit innerhalb eines Systems als auch als eigenständiges Display genutzt werden. Kunden profitieren von der problemlosen Integration in beliebige Steuerungssysteme und der Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Apps einzubinden. Dank anwenderfreundlicher Softwaretools aus Parkers UX-Toolkit können zudem kundenspezifische Apps leicht programmiert werden – hierdurch lassen sich Markteinführungszeiten verkürzen. Weitere Flexibilität erhalten Anwender dadurch, dass das Display sowohl im Quer- als auch Hochformat montiert werden kann. Die Touchscreen-Oberfläche ermöglicht eine schnelle und präzise App-Steuerung, wobei die Plattform bei Bedarf auch über Fernbedienungstasten oder ein Impulsrad gesteuert werden kann. Pro Displays können sowohl Ton als auch vertonte Videos wiedergeben. Zu den typischen Einsatzbereichen zählen landwirtschaftliche Fahrzeuge, forstwirtschaftliche Ernte- und Transportmaschinen, spezielle LKW, Linien- und Reisebusse, mobile Kräne, Reach-Stacker und Baufahrzeuge wie große Radlader und Straßenbaumaschinen.

Dank verschiedener Kommunikations- und Infotainment-Schnittstellen sind die Einsatzmöglichkeiten äußerst vielseitig. Vier CAN-Bus-Anschlüsse unterstützen die Kommunikation zahlreicher Fahrzeugsysteme, vier analoge Kameraeingänge ermöglichen sowohl die Implementierung eines kostengünstigen Kamerasystems als auch die Surround-View-Funktionalität für die Sichtfelderweiterung des Fahrers. Über die Ethernet-Schnittstelle oder den WLAN-Zugangspunkt können mehrere IP-Kameras verbunden werden. Softwareaktualisierungen können via USB per Speicherstick durchgeführt werden. Außerdem bietet das Pro Display 12 eine interne Antenne zur drahtlosen Kommunikation und eine externe Antenne zum Radioempfang. Für die dezentrale Anzeige und Ferndiagnose, Freisprech-Apps für Mobiltelefone und Musik-Streaming-Dienste kann Bluetooth verwendet werden.

Insbesondere für den Einsatz in der Landwirtschaft ist das Pro Display 12 mit der Parker ISOBUS Suite erhältlich. Diese beinhaltet mit ISOBUS Universal Terminal (UT) und Task Controller (TC) zwei Apps, mit denen Systementwickler ein maßgeschneidertes, integriertes HMI-System entwickeln können – beispielsweise eines, das ISOBUS-Funktionalität mit Traktorinstrumentierung, Kamerabildern und elektronischen Handbüchern kombiniert.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 02.03.2020

Neue Drehverschraubungen verlängern die Lebensdauer von Hydrauliksystemen in anspruchsvollen Einsatzbedingungen

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert mit Heavy Duty 360° eine neue Serie von...

Neue Drehverschraubungen verlängern die Lebensdauer von Hydrauliksystemen in anspruchsvollen Einsatzbedingungen
Parker Hannifin, 02.03.2020

Neue Drehverschraubungen verlängern die Lebensdauer von Hydrauliksystemen in anspruchsvollen Einsatzbedingungen

Schliessen
Neue Drehverschraubungen verlängern die Lebensdauer von Hydrauliksystemen in anspruchsvollen Einsatzbedingungen

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert mit Heavy Duty 360° eine neue Serie von robusten Drehverschraubungen, die speziell für den Einsatz unter anspruchsvollen Bedingungen entwickelt wurden. Durch die Kombination eines neuen Design- und Dichtungskonzeptes mit dem bewährten, zuverlässigen Kugellager wird eine deutlich verbesserte Druck-, Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit erzielt. Die neuen Heavy Duty 360° Drehverschraubungen arbeiten mit einem Betriebsdruck von 420 bar und punkten mit hoher Lebensdauer und optimiertem Fließverhalten. Mit dem neuen Design- und Dichtungskonzept der Heavy Duty 360° Lösungen hat Parker die Neigung reduziert, wodurch alle innenliegenden Komponenten geschützt sind und insbesondere die Extrusion von Dichtungselementen verhindert wird. Dank dieser innovativen Bauform und des reduzierten Reibwiderstands punkten alle Komponenten bei einem Nenndruck von 420 bar mit einer guten Beständigkeit ohne feststellbaren Verschleiß. Da die neue Dichteinheit speziell auf eine kontinuierliche, zuverlässige Dichtleistung auch bei niedrigen Temperaturen ausgelegt ist, kann gewährleistet werden, dass die Drehverschraubung bei Umgebungs- und Medientemperaturen von -40 °C bis +95 °C problemlos eingesetzt werden kann. Parker ersetzt mit der neuen Heavy Duty 360° Serie sein bisheriges Angebot an Drehverschraubungen (DG101, DG102 etc.). Aufgrund identischer Abmessungen können Verschraubungen in bestehenden Anwendungen einfach getauscht werden. Parkers Angebot an Gleitlager-Drehverschraubungen (DVGE, DVWE) bleibt unverändert.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 20.02.2020

Parker Hannifin präsentiert innovative Lösungen zur Steigerung von Energieeffizienz und Produktivität

Tire Technology Expo: 25. bis 27. Februar - Halle 21, Stand 7078

Parker Hannifin präsentiert innovative Lösungen zur Steigerung von Energieeffizienz und Produktivität
Parker Hannifin, 20.02.2020

Parker Hannifin präsentiert innovative Lösungen zur Steigerung von Energieeffizienz und Produktivität

Schliessen
Parker Hannifin präsentiert innovative Lösungen zur Steigerung von Energieeffizienz und Produktivität

Tire Technology Expo: 25. bis 27. Februar - Halle 21, Stand 7078

Kaarst/Hannover, Februar 2020 – Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert auf der diesjährigen Tire Technology Expo in Hannover eine Reihe von Technologieinnovationen mit Schwerpunkt auf der Reifenindustrie.

Am Stand von Parker werden Besucher mehr als 20 Jahre Markterfahrung antreffen. Als führender Entwicklungspartner der Reifenindustrie bietet Parker Produkt- und Instandhaltungsschulungen, maßgeschneiderte Lösungen und Unterstützung, von der ersten Idee bis zur endgültigen Maschine.

Die wichtigsten technischen Herausforderungen, die Parker angehen möchte, sind die Steigerung der Energieeffizienz und Senkung der Betriebskosten, die Verbesserung der Sicherheit und Produktivität sowie die Einbindung des Internet der Dinge (IoT) für Unternehmen.

Diagnostische Überwachung mit dem Dynamic Pneumatic Display
Das Parker Dynamic Pneumatic Display bietet eine optimale Kombination aus Netzwerk, Sicherheit und Diagnose für eine einfache Anbindung an jede Steuerungsumgebung mit Ethernet & IO-Link. Das Ergebnis ist eine einfache und sichere Verbindung zu Sicherheitsvorrichtungen mit einem M12-Kabel sowie eine diagnostische und prognostische Überwachung durch Netzwerkkommunikation und Web.

Universal Push to Connect ermöglicht Zeit- und Kosteneinsparungen
Parkers Universal Push to Connect ist ein spezielles Push-In-System für Rohre und Schlauchleitungen, das Zeit und Kosten durch einfache, schnelle und störungsfreie Montage einspart.

Vielfältige Produkte aus dem Bereich Hochdruckverbindungen
Aus dem Produktprogramm der High Pressure Connectors Division werden die klassischen DIN- und SAE-Verschraubungen für Ventile, Rohre, SensoControl Mess-Systeme, Rohrumform- und Vormontagemaschinen gezeigt.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 19.02.2020

Parkers neuer SensoControl ServiceJunior mit Datenlogger erfasst Messdaten schnell und sicher

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert mit dem SensoControl ServiceJunior mit...

Parkers neuer SensoControl ServiceJunior mit Datenlogger erfasst Messdaten schnell und sicher
Parker Hannifin, 19.02.2020

Parkers neuer SensoControl ServiceJunior mit Datenlogger erfasst Messdaten schnell und sicher

Schliessen
Parkers neuer SensoControl ServiceJunior mit Datenlogger erfasst Messdaten schnell und sicher

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, präsentiert mit dem SensoControl ServiceJunior mit Datenlogger eine neue Messgeräte-Generation, die sich durch besonders einfache und sichere Bedienung auszeichnet.

Für Messungen über einen weiten Druckbereich werden häufig mehrere mechanische Manometer benötigt. Der neue ServiceJunior ermöglicht es, Druck mit einem einzigen Gerät zu messen, die Daten anzuzeigen und zu speichern. Dabei helfen sowohl die hohe Präzision, Auflösung und Langzeitstabilität als auch ein übersichtliches 4,5-stelliges Display. Darüber hinaus punktet das Gerät mit einem extrem robusten Metallgehäuse.

Druckspitzen erfasst der ServiceJunior mit einer Abtastrate von 10 ms absolut sicher. Mit Hilfe der MIN-/MAX-Funktion wird der Minimal- und Maximaldruck automatisch gespeichert und kann auf Tastendruck abgerufen werden. Der optional erhältliche Datenlogger mit Echtzeituhr registriert neben den aktuellen Messwerten auch die Minimal- und Maximalwerte. Die Parker-typische automatische Datenkompression der Start-Stopp-Funktion macht komplexe Berechnungen und langwierige Konfigurationen überflüssig. Eine Messung bis zu 24 Stunden kann einfach per Tastendruck gestartet werden. Über die USB-Schnittstelle werden die gespeicherten Messdaten auf einen Computer oder Laptop übertragen. Das universelle CSV-Format erlaubt die Auswertung und Dokumentation der Daten unabhängig von einer speziellen Software.

Der ServiceJunior bietet alle Vorteile der digitalen Druckmessung – und das zu einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Gerät ist der ideale Messhelfer, bei der Inbetriebnahme ebenso wie bei Wartung, Service und Druckprüfung. Wichtige Einsatzbereiche sind die Mobil- und Industriehydraulik sowie der klassische Anlagen- und Maschinenbau.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Olga Klos

T +49 2131 4016-9325

olga.klos(at)parker.com 

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 03.12.2019

Parkers kompakter kolbenstangenloser Linearantrieb HLR bietet hohe Lastaufnahmen und große Vorschubkräfte

SPS 2019: 26. bis 28. November - Halle 3, Stand C222

Parkers kompakter kolbenstangenloser Linearantrieb HLR bietet hohe Lastaufnahmen und große Vorschubkräfte
Parker Hannifin, 03.12.2019

Parkers kompakter kolbenstangenloser Linearantrieb HLR bietet hohe Lastaufnahmen und große Vorschubkräfte

Schliessen
Parkers kompakter kolbenstangenloser Linearantrieb HLR bietet hohe Lastaufnahmen und große Vorschubkräfte

SPS 2019: 26. bis 28. November - Halle 3, Stand C222

Kaarst/Nürnberg, November 2019 – Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, hat seine zukunftsweisende Antriebsreihe HLR (High Load Rodless) vorgestellt. Der elektromechanische Linearaktuator wurde speziell für OEM-Anwendungen entwickelt und punktet mit marktdifferenzierenden Vorteilen: Hohe Lastaufnahmekapazitäten und große Vorschubkräfte erlauben den Einsatz kleinerer Baugrößen als bei herkömmlichen Produkten – das reduziert die Systemkosten signifikant.

Sowohl die in verschiedenen Längen erhältlichen Verbindungswellen als auch eine große Auswahl an zusätzlichem Zubehör ermöglichen den schnellen und einfachen Aufbau von doppel- oder mehrachsigen Portalsystemen bei reduziertem Konstruktionsaufwand und geringerer Komplexität – auch dies trägt dazu bei, die Systemkosten zu minimieren. Typische Einsatzbereiche der HLR Antriebe sind Verpackungsmaschinen, Förder- und Zuführsysteme sowie verschiedene andere Anwendungen, bei denen große Lasten in engen Bauräumen bewegt werden.

Das zahnriemengetriebene lineare Antriebssystem bietet dank der Konstruktion mit Kugelumlaufführung eine Tragfähigkeit von 3.847 N basierend auf einer theoretischen Lebensdauer von 8.000 km – und das bei einem platzsparenden Formfaktor. Sie gewährleisten eine extrem geradlinige Bewegung über den gesamten Hubbereich und helfen so zuverlässige Mehrachslösungen zu realisieren. Zudem eignet sich die Baureihe optimal für eine breite Palette von Automatisierungsanwendungen.

Die von beiden Seiten zugänglichen Schmieranschlüsse reduzieren den Wartungsaufwand und halten die Gesamtbetriebskosten gering. Die Aktuatoren sind RoHS-konform und standardmäßig mit Edelstahlabdeckungen für den Einsatz in rauen Umgebungen gemäß IP40 ausgestattet. Ein steifer Grundkörper aus Aluminium-Strangpressprofil unterstützt selbsttragende Konstruktionslösungen.

Die Aktuatoren verfügen über integrierte Magnetblöcke, die einen Einsatz von integrierten P8S Standard-Initiatoren in der äußeren Nut möglich machen. Das Motor-Getriebe-Paket lässt sich an vier unterschiedlichen Positionen anbauen. Weil die Anbauposition jederzeit, also auch nachträglich, geändert werden kann, erhöht sich die Flexibilität im Konstruktionsprozess signifikant.

Die HLR Aktuatoren sind in zwei Baugrößen verfügbar: Der kompakte HLR070 misst 69 x 64 mm und bietet eine maximale Vorschubkraft von 500 N bei einer Hublänge von bis zu 2.500 mm. Der 82 x 76,5 mm große HLR080 bietet eine Hublänge von 3.500 mm bei einer maximalen Vorschubkraft von bis zu 900 N. Beide Baugrößen erreichen Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 5 m/s bei Beschleunigungen von bis zu 50 m/s2 und einer Wiederholpräzision von ± 0,05 mm. Mithilfe vordefinierter Antriebspakete, bestehend aus HLR Linearaktuator, Getriebe, Motor und Servoregler, lässt sich schnell ein kompletter Antriebsstrang für jede gewünschte Anwendung auswählen.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 03.12.2019

Parker Engineered Materials Group mit umfangreichem Portfolio an Produktlösungen für die Elektromobilität

SPS 2019: 26. bis 28. November - Halle 3, Stand C222

 

Parker Engineered Materials Group mit umfangreichem Portfolio an Produktlösungen für die Elektromobilität
Parker Hannifin, 03.12.2019

Parker Engineered Materials Group mit umfangreichem Portfolio an Produktlösungen für die Elektromobilität

Schliessen
Parker Engineered Materials Group mit umfangreichem Portfolio an Produktlösungen für die Elektromobilität

SPS 2019: 26. bis 28. November - Halle 3, Stand C222

Palette der speziell für Elektrofahrzeuge angebotenen Produkte sorgt für zuverlässige und sichere Funktion bei Batterien, Antriebskomponenten und Bordsystemen

Bietigheim-Bissingen/Nürnberg, November 2019 – Die Engineered Materials Group von Parker Hannifin, dem weltweit führenden Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, bietet im Bereich Abdichtung, Abschirmung und Wärmemanagement ein umfangreiches Portfolio an Produkten und Lösungen speziell für E-Fahrzeuge.

Elektrofahrzeuge mit ihren Hochvoltsystemen und ihrer Leistungselektronik stellen Automobilhersteller und deren Zulieferer vor besondere Herausforderungen in den Bereichen Abdichtung, Abschirmung elektrischer Störsignale und Thermomanagement. Mit jahrzehntelanger Erfahrung auf diesen Gebieten sowohl bei Fahrzeugen als auch bei Elektroniksystemen aller Art bietet Parker für E-Fahrzeuge ein umfangreiches Angebot an Lösungen.

Lösungen im Zeichen von Effizienz und Zuverlässigkeit
Die Komponenten der alternativen Antriebe, bspw. E-Achse, Batterien, Leistungselektronik und deren Steuergeräte erfordern eine Vielzahl von Abdicht- und Abschirmfunktionen. Ziel ist die effiziente und zuverlässige Funktion aller elektrischen Bordsysteme von der Ladestromkupplung über die Batterie bis hin zum elektrischen Antrieb.
Dafür gibt es etablierte Dichtungslösungen wie O-Ringe, Press-in-Place-Dichtungen, Rotationsdichtungen und Integral-Dichtungen (Verbunddichtplatten). Des Weiteren stehen Produkte zur elektrischen Abschirmung und Ableitung von Wärme zur Verfügung, u.a. EMI-Bauteile oder Thermo-Gels und -Pads. Besondere Vorteile lassen sich durch die Kombination der o.g. Funktionen in einem Bauteil erzielen.

Abdichtung der elektrischen Bordsysteme gegen Umwelteinflüsse
Antriebssysteme für Hybrid- oder Elektofahrzeuge bestehen aus einer Vielzahl komplexer Komponenten mit spezifischen Aufgaben und Anforderungen. Steuergeräte, Leistungselektronik oder die elektrifizierte Antriebsachse und deren einzelne Baugruppen müssen zuverlässig sowohl gegen Umwelteinflüsse als auch gegen elektromagnetische Störgrößen geschützt werden. Hierfür bietet Parker eine umfangreiche Produktpalette zur Abschirmung und Abdichtung von Gehäuselementen. Von Press-in-Place-Rahmendichtungen und O-Ring-Abdichtungen über Gehäuseteilen mit integriertem Dichtungssystem bis hin zu applizierbaren, wärmeleitfähigen Dichtungspasten stehen eine Vielzahl möglicher Dichtungslösungen zur Auswahl.
Für die Abdichtung großer Gehäuse, bspw. des Batteriesystems, bietet Parker Dichtungslösungen in XXL-Abmessungen an. Große, umlaufende Dichtungen, ob im Extrusionverfahren oder in höherer Qualität stoßstellenfrei hergestellt, sind hier die ideale Lösung. Im Gegensatz zu geklebten Gehäusen ermöglichen sie im Reparaturfall eine einfache Revision.
Spezielle Dichtungslösungen aus EMI-Materialien stehen für die elektromagnetische Abschirmung, die eine ungewollte Beeinflussung der Komponenten von außen oder auch von benachbarten elektrischen Systemen verhindern soll, zur Verfügung.

Thermomanagement
Die kompakten Bauräume der elektrischen Bordsysteme wie Batterie, Leistungselektronik und E-Motor verbunden mit deren hoher Leistungsdichte erfordern effiziente und intelligente Thermomanagement-Lösungen. Luftgekühlte oder flüssigkeitsgekühlte Systeme benötigen Dichtungslösungen mit hoher Temperaturbeständigkeit und langer Lebensdauer. Eine ineffiziente Kühlung würde das Gesamtsystem empfindlich stören und kann zu massiven Leistungseinbußen bis hin zur totalen Zerstörung der elektronischen Komponenten der Hybrid- oder Elektrofahrzeuge führen.

Parker kann hier auf langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Dichtungswerkstoffen für Kühlsysteme mit besonders anspruchsvollen Anforderungen bzgl. Lebensdauer und chemischer Beständigkeit zurückgreifen. Neben statischen und dynamischen Dichtungslösungen wie Flansch-, Wellen- oder Formdichtungen bietet Parker auch spezielle Thermo-Gels oder -Pads zur Ableitung der Wärme von elektrischen Komponenten oder Gehäusen an.

Umfassendes Know-how und spezielles Werkstoffportfolio
Bei der Entwicklung und Fertigung der Produktlösungen für die E-Mobilität greift Parker auf umfassendes, langjähriges Know-how sowie ein spezielles und umfangreiches Werkstoffportfolio im Bereich der Dichtungs- und Abschirmtechnik und des Wärmemanagements zurück.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Christine Stehmans

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Parker Hannifin, 03.12.2019

Parker stellt kosteneffiziente und flexible elektromechanische Push-to-Fit-Lösungen für Press- und Fügeanwendungen vor

SPS 2019: 26. bis 28. November - Halle 3, Stand C222

Parker stellt kosteneffiziente und flexible elektromechanische Push-to-Fit-Lösungen für Press- und Fügeanwendungen vor
Parker Hannifin, 03.12.2019

Parker stellt kosteneffiziente und flexible elektromechanische Push-to-Fit-Lösungen für Press- und Fügeanwendungen vor

Schliessen
Parker stellt kosteneffiziente und flexible elektromechanische Push-to-Fit-Lösungen für Press- und Fügeanwendungen vor

SPS 2019: 26. bis 28. November - Halle 3, Stand C222

Kaarst/Nürnberg, November 2019 – Parker Hannifin hat eine Reihe innovativer Push-to-Fit-Lösungen für Press- und Fügeanwendungen vorgestellt. Dafür kombiniert der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie bewährte Standardprodukte, darunter die via Software miteinander verbundenen Komponenten Steuerung, Servoantrieb, Motor und Elektrozylinder, zu einem energie- und kosteneffizienten System. Die für allgemeine Industriemontage- und Fügeanwendungen in der Automobilfertigung entwickelten Lösungen lassen sich dank ihres modularen Aufbaus schnell und einfach in kundenindividuelle Prozesse integrieren.

Parkers Push-to-Fit-Lösungen sind standardmäßig mit vier verschiedenen Vorschubkräften (9,3 kN, 25,1 kN, 56 kN und 114 kN) sowie definierten Hublängen zwischen 100 und 600 mm erhältlich – damit eignen sie sich für einen breiten Anwendungsbereich. Dank ihrer Wiederholgenauigkeit von 0,03 mm fügen sie mit hoher Präzision und Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 450 mm/s sorgen für hervorragende Durchsatzleistungen.

Kern der Lösung ist eine Prozesssteuereinheit, die eine einfache Integration in bestehende Anlagennetzwerke sowie eine unkomplizierte und komfortable Parametrierung, Visualisierung und Bedienung ermöglicht. Aufgrund des eingesetzten Monitoringverfahrens ist eine Qualitätskontrolle in Echtzeit gewährleistet. Dank zweier LAN-Netzwerke sowie Optionen für Profinet, Ethernet IP und Modbus ist die Steuerung vollständig kompatibel mit Geräten von Drittanbietern. Für die einfache Integration stehen außerdem zahlreiche Betriebsmöglichkeiten wie Web-Visualisierung, digitale E/As und Kommunikationsschnittstellen wie OPC UA zur Verfügung.

Parkers Push-to-Fit-Lösungen werden standardmäßig mit STO (Safe Torque Off) geliefert, sodass Antriebe sicher in einen drehmomentfreien Zustand versetzt werden können. Darüber hinaus sorgt eine spezielle SPS für erweiterte funktionale Sicherheit. Als FSoE Master (Fail Safe over EtherCAT) nutzt die SPS den EtherCAT-Feldbus, um eine sichere Kommunikation zwischen den sicheren E/A-Modulen und dem Antrieb herzustellen. Eine zusätzliche Verdrahtung ist nicht erforderlich. Die erste Ausbaustufe beinhaltet SLS (Safe Limited Speed) und SBC/SBT (Safe Brake Control/Safe Brake Test) für die interne Motorbremse. Die zweite Ausbaustufe umfasst eine zusätzliche externe Sicherheitsbremse mit SBC/SBT bis zur Leistungsstufe PLe.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Parker Hannifin

Parker Hannifin ist ein Fortune 250 Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen mit seinen Lösungen für industrielle Anwendungen sowie den Luft- und Raumfahrtsektor zum Erfolg seiner Kunden bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin. 

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Alle anzeigen Mehr Laden
Kunden
  • Alle Branchen
  • Bauen & Wohnen
  • Dienstleistungen
  • IT & Elektronik
  • Industrie
  • Life Sciences
  • Lifestyle
  • Mobilität
  • Versicherungen
loading