PRESSE
loading content
msg, 21.10.2014

msg global solutions feiert ein erfolgreiches Jahr mit dem SAP Insurance Analyzer

Globale Versicherungsunternehmen profitieren von den von msg global solutions implementierten SAP-Lösungen, um große Datenvolumen zu modernisieren und...

msg global solutions feiert ein erfolgreiches Jahr mit dem SAP Insurance Analyzer
msg, 21.10.2014

msg global solutions feiert ein erfolgreiches Jahr mit dem SAP Insurance Analyzer

Schliessen

Globale Versicherungsunternehmen profitieren von den von msg global solutions implementierten SAP-Lösungen, um große Datenvolumen zu modernisieren und zugänglich zu machen.

(Regensdorf, Schweiz) 21. Oktober 2014 – msg global solutions hat auf der diesjährigen inscom die Vollendung eines erfolgreichen ersten Jahres der Unterstützung der SAP Insurance Analyzer-Anwendungen bekannt gegeben. Die inscom, eine internationale Branchenveranstaltung für Top-Manager, findet alle zwei Jahre statt und beschäftigt sich mit der Zukunft der Versicherungsbranche. Das diesjährige Motto "Digital Innovation" bot eine optimale Plattform für msg global solutions, um die Erfolge durch SAP Insurance Analyzer, bei denen das Unternehmen seine Kunden im vergangenen Jahr unterstützt hatte, zu präsentieren.

SAP Insurance Analyzer ist eine leistungsfähige Buchhaltungs-, Risikoverwaltungs- und Auswertungslösung, die Versicherern die Konsolidierung der großen Mengen an Vermögens- und Finanzdaten (Police) ermöglicht. Zudem bietet die Lösung Zugang zu den Daten in einer einheitlichen Sicht. Durch den Zugang zu den Informationen in Echtzeit und per Knopfdruck können Versicherer sich schnell an die sich kontinuierlich ändernden örtlichen, staatlichen, bundesstaatlichen als auch globalen buchhaltungstechnischen und behördlichen Anforderungen anpassen. Endbenutzer der Lösung profitieren von den Drill-Down-Fähigkeiten, die Datentransparenz und Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

Für die externe Berichterstattung bietet die Softwarelösung zusätzlich zur Datentransparenz auch Instrumente, die eine Konformität mit gesetzlichen Vorschriften, wie Solvency II und IFRS 4 Phase 2, ermöglichen.

"Wir haben SAP Insurance Analyzer bei vielen Kunden, die führend in der Interpretation von Daten und in der Anpassung an die sich ständig entwickelnden Berichtserstattungsanfordungen sind, eingeführt", erklärt Bernhard Lang, CEO der msg global solutions. "Wir waren uns sicher, dass die Lösung praktischen Nutzen haben würde. Unsere Kunden teilen uns jedoch mit, dass die organisationsweite Einführung ihnen sogar bei der Überarbeitung ihrer Arbeitsabläufe hilft, wodurch sie ein noch höheres Niveau von Leistung und Erfolg erzielen."

SAP Insurance Analyzer, von msg global implementiert und unterstützt, fördert die Transformation der Versicherungsindustrie. Kunden, die SAP Insurance Analyzer verwenden, beginnen nun auch, die SAP HANA-Plattform für verbesserte, schnellere und strategischere Entscheidungsfindung innerhalb  ihrer gesamten Organisation einzusetzen. Mehrere renommierte Versicherer in Nordamerika, Asien und Europa besitzen Lizenzen für den SAP Insurance Analyzer.

"Um schnell auf gesetzliche Anforderungen und die sich ändernden Marktbedingungen innerhalb der Versicherungsindustrie reagieren zu können, ist ein Zugang zu detaillierten Informationen und Finanzauswertungen für Versicherer unabdingbar, damit sie jederzeit einen Überblick über die Geschäftsentwicklungen haben," teilt Robert Cummings, globaler Leiter des Geschäftsbereichs Versicherung bei SAP SE mit. "SAP Insurance Analyzer stellt die Gesamt-Vision von SAP für eine finanzielle Transformation dar. msg global solutions versteht diese Vision und unterstützt Kunden dabei, den Nutzen der Lösung schnell und reibungslos zu verwirklichen."

Um die künftigen Bedürfnisse der Versicherungsbranche vorauszusehen und ihnen gerecht zu werden, arbeiten msg global solutions und SAP weiterhin bei der Entwicklung und Einführung des SAP Insurance Analyzer zusammen.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 16.10.2014

msg stellt weltweit erstes integriertes Produktmanagementsystem für Versicherer auf SAP-HANA®-Basis vor

msg.PM enabled für SAP-HANA®: Produktmanagement-Lösung für Versicherungsunternehmen integriert In-Memory-Technologie.

msg stellt weltweit erstes integriertes Produktmanagementsystem für Versicherer auf SAP-HANA®-Basis vor
msg, 16.10.2014

msg stellt weltweit erstes integriertes Produktmanagementsystem für Versicherer auf SAP-HANA®-Basis vor

Schliessen

msg.PM enabled für SAP-HANA®: Produktmanagement-Lösung für Versicherungsunternehmen integriert In-Memory-Technologie.

München, 16. Oktober 2014 – Der IT-Dienstleister und Branchenspezialist msg hat sein bewährtes Produktmanagementsystem msg.PM erweitert und stellt es jetzt auch auf Basis der SAP-HANA®-Technologie bereit: Das macht msg.PM enabled für HANA zur ersten Produktmanagement-Lösung für Versicherer, die auf der In-Memory-Technologie von SAP HANA® basiert und deren Plattformtechnologie nutzt.

Das zugrundeliegende flexible Produktmanagementsystem msg.PM ist eine umfassende und leistungsstarke Software, die Versicherungsunternehmen effizient unterstützt, indem sie den gesamten Produktzyklus – vom Entwurf über die Testverfahren bis hin zum operativen Einsatz – abbildet und die Verwaltung aller produktrelevanten Daten ermöglicht. Zusätzlich kann die komplette Versicherungstechnik inklusive Regeln, Berechnungen und technischer oder fachlicher Änderungen in msg.PM verarbeitet werden. Weltweit ist msg.PM als Produktmanagementsystem bei über 40 Kunden im Einsatz.

Für die Anwender bietet die Integration von SAP HANA® gleich mehrere Vorteile: Da im Gegensatz zu klassischen Lösungen nur noch eine Datenbank benötigt wird, sinken die Gesamtbetriebskosten. Darüber hinaus gewährleistet das neue System einen schnelleren Zugriff auf benötigte Daten, so dass Versicherer ihre Effizienz deutlich steigern können. Mögliche Einsatzgebiete der neuen Lösung sind umfangreiche und komplexe Systeme wie zum Beispiel komplexe Produktstrukturen und Tarifierungen in der Lebens- oder in der Kfz-Versicherung. Das System ist spartenübergreifend für Versicherungsunternehmen jeglicher Art nutzbar.

Die neue Technologieunterstützung von msg.PM über die SAP-HANA®-Plattform ist ab sofort verfügbar. Kunden, die msg.PM bereits nutzen und künftig mit SAP HANA® arbeiten wollen, können problemlos auf die neue Lösung umsteigen, da das System nahtlos integriert und so ein direkter Zugriff darauf möglich ist.

„Mit dieser Neuerung stellen wir eine innovative Lösung vor, die es bisher am Markt nicht gegeben hat und die die Prozesse in der gesamten Versicherungsbranche erheblich beschleunigen und optimieren kann“, erläutert Frank Plechinger, Mitglied des Vorstands der msg systems ag. „Sie unterstreicht nicht nur unsere Kompetenz und Innovationskraft als strategischer Partner von SAP, sondern auch als Branchenspezialist und Lösungsanbieter für die Versicherungswirtschaft, speziell unter dem Gesichtspunkt der aktuell bei den Versicherungsunternehmen stattfindenden Digital Transformation.“

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 07.10.2014

msg: Die digitale Zukunft der Versicherungsbranche mit Hilfe von innovativen SOA-Services

Mit zukunftsweisenden IT-Services sorgt der Branchenspezialist msg für durchgängig integrierte Prozesse und unterstützt neue Geschäftsmodelle.

msg: Die digitale Zukunft der Versicherungsbranche mit Hilfe von innovativen SOA-Services
msg, 07.10.2014

msg: Die digitale Zukunft der Versicherungsbranche mit Hilfe von innovativen SOA-Services

Schliessen

Mit zukunftsweisenden IT-Services sorgt der Branchenspezialist msg für durchgängig integrierte Prozesse und unterstützt neue Geschäftsmodelle.

München, 7. Oktober 2014 – Individuell zugeschnittene Angebote, Vertragsabschluss und Schadensmeldungen per Smartphone-App, Beratung über soziale Netzwerke, Informationen und Service überall und jederzeit – Kunden erwarten heute auch von ihrem Versicherer die Leistungen, die sie von Online-Händlern gewöhnt sind. Versicherungsunternehmen müssen also immer mehr Kanäle bedienen sowie individualisierte Tarife und vernetzte Produkte anbieten, zum Beispiel ein zum gerade gebuchten Tauchurlaub passendes individuelles Versicherungspaket. Dafür benötigen sie durchgängig integrierte und automatisierte IT-Systeme und Prozesse.

Der Branchenspezialist msg hat IT-Services entwickelt, die auf Service-orientierten Architekturen (SOA) basieren und diese Durchgängigkeit ermöglichen – von der Produktdefinition bis hin zur Schadensverwaltung. Dabei wird das vorhandene Produktwissen für alle Bereiche nutzbar gemacht, so dass der gesamte Prozess produktgesteuert abläuft. Soll das Versicherungspaket zur Tauchreise angepasst werden, um künftig zu Ski-Wochenenden angeboten werden zu können, meldet das System nach Eingabe der konkreten Risiken automatisch, welche Produktänderungen notwendig sind. Konkret könnte das eine Änderung der Abdeckung von Sachschäden für Leihgeräte bei gleichzeitiger Erhöhung der Unfallversicherung sein. Diese Backoffice-Prozesse laufen dank der von msg entwickelten IT-Services komplett als „Dunkelverarbeitung“ vollautomatisiert ab und tragen dazu bei, die internen Abläufe bei der Bereitstellung neuer Produkte oder Produktvarianten erheblich zu verkürzen.

Szenarien für innovative Geschäftsmodelle

Welche Prozesse und Geschäftsmodelle von dieser Durchgängigkeit profitieren können, zeigt msg auf der insurance conference munich (inscom) 2014 anhand von Live-Präsentationen und Demo-Apps. Ein mögliches Szenario ist eine kollaborativ von einem Touristikanbieter und einem Reiseveranstalter betriebene Website. Hier können Kunden Reisen buchen und erhalten direkt im Anschluss ein passendes Versicherungsangebot. Parallel wird auch das Backend sichtbar, in welchem beispielsweise die Dublettenprüfung der Kundendaten und die automatische Policierung samt Inkassoprozess stattfindet.

Ein weiteres Szenario zeigt eine App, über die Endkunden ihre Daten für Versicherungsverträge verwalten und anpassen können. Sobald sie die Daten eingegeben haben, erhalten sie individuell auf ihre Situation zugeschnittene Versicherungsangebote. Die entsprechenden Verträge können sie dann auch gleich über die App abschließen.

„Dies sind nur zwei von vielen möglichen Szenarien für digitale Geschäftsmodelle“, erklärt Frank Plechinger, Mitglied des Vorstands der msg systems ag. „Mit unseren IT-Services für eine durchgängige Prozessintegration schaffen wir die nötigen Voraussetzungen und unterstützen Versicherer bei der Gestaltung vieler weiterer innovativer Prozesse und vernetzter Produkte im Zuge der Digitalen Transformation der Versicherungsunternehmen.“

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 01.10.2014

msg präsentiert die weltweit erste Gesamtlösung für die Industrieversicherung

End-to-End-Lösung von msg integriert und automatisiert sämtliche Prozesse im Industrieversicherungsgeschäft.

msg präsentiert die weltweit erste Gesamtlösung für die Industrieversicherung
msg, 01.10.2014

msg präsentiert die weltweit erste Gesamtlösung für die Industrieversicherung

Schliessen

End-to-End-Lösung von msg integriert und automatisiert sämtliche Prozesse im Industrieversicherungsgeschäft.

München, 1. Oktober 2014. Angebot, Risikobewertung, Bestandsverwaltung, Mitversicherung, Steuerung globaler Programme, Rückversicherung: Für viele dieser Anforderungen der Industrieversicherung gibt es Einzellösungen – jetzt gibt es eine Gesamtlösung, die sämtliche Prozesse durchgängig abbildet und automatisiert. Mit dem neuen Produkt FS-PM.Industrial and Specialty Lines (FS-PM ISL) und der Kollaborationsplattform inex24 bietet msg die weltweit erste standardisierte Unterstützung für den Industrieversicherungsbereich an. Über die neue End-to-End-Lösung für Industrieunternehmen, Makler, Erst- und Rückversicherer informierte msg auf dem Branchenevent inscom am 22. und 23. September.

Vernetzte Industrieversicherung

Die neue Lösung deckt alle Anforderungen der Industrieversicherung vollständig ab  – von der Angebotsverwaltung über individuelle Vertragsgestaltung, Meldewertverwaltung und -abrechnung bis hin zur Rückversicherung. Mit ihrem hohen Informationsstandard bietet sie jederzeit die vollständige Übersicht aller Industrierisiken und ermöglicht die Optimierung des Risikomanagements.

FS-PM ISL ist als Standardlösung für weltweit operierende Industrieversicherer voll in SAP for Insurance integriert und eröffnet den Zugang zum SAP-Gesamtsystem über führende modulare Standardlösungen wie das weit verbreitete Bestandsführungssystem SAP Policy Management (FS-PM), der weltweit führenden Standardsoftware SAP Reinsurance Management (FS-RI), sowie über Tools und Services für den Vertrieb. Die Lösung ist jedoch nicht nur innerhalb einer SAP-Gesamtbebauung einsetzbar, sondern auch als Lösung innerhalb einer heterogenen Anwendungslandschaft. Zudem bringt sie neben der umfassenden funktionalen Abdeckung eine intuitiv bedienbare, übersichtliche Oberfläche mit und ermöglicht den Versicherern künftig eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung ihrer internen Prozesse und der Einführung neuer Produkte.

Darüber hinaus können Makler sowie Erst- und Rückversicherer über inex24 auf umfassende Plattformservices zugreifen. Dazu zählen der Austausch von Risikodaten, eine vorgangsbezogene Kommunikation und Dokumentation, ein Wording Manager und viele weitere Funktionen.

„Die Industrieversicherung steht im Vergleich zu anderen Versicherungssparten unter erheblichem Kreativitäts- und Effizienzsteigerungsdruck“, erläutert Frank Plechinger, Vorstandsmitglied der msg systems ag. „Unsere Gesamtlösung erfüllt genau diese Anforderungen und optimiert zentrale Prozesse. Auf diese Weise treiben wir die Entwicklung hin zum vernetzten Versicherungsunternehmen voran und leisten einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft der Industrieversicherer.“

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 25.09.2014

msg global solutions erweitert Partnerschaft mit SAP in der Region Asien-Pazifik-Japan

Unternehmen arbeiten zusammen, um Versicherungen in der APJ-Region bei der Implementierung und dem erfolgreichen Einsatz des SAP for...

msg global solutions erweitert Partnerschaft mit SAP in der Region Asien-Pazifik-Japan
msg, 25.09.2014

msg global solutions erweitert Partnerschaft mit SAP in der Region Asien-Pazifik-Japan

Schliessen

Unternehmen arbeiten zusammen, um Versicherungen in der APJ-Region bei der Implementierung und dem erfolgreichen Einsatz des SAP for Insurance-Lösungsportfolios zu unterstützen.

München, 25. September 2014. msg global solutions, ein Unternehmen der msg-Gruppe, kündigt die Erweiterung seiner Partnerschaft mit SAP in der Region Asien-Pazifik-Japan (APJ) an. msg will mit der SAP Active Global Support-Organisation (SAP AGS) zusammenarbeiten, um Kunden in der Versicherungsbranche bei der Implementierung, dem Einsatz und der Wartung des SAP for Insurance-Lösungsportfolios zu unterstützen.

„msg hat im Rahmen unserer Partnerschaft mit SAP ein ausgeprägtes Know-how und hohe Fachkompetenz im Bereich SAP for Insurance-Lösungen aufgebaut“, erklärt Peter Umscheid, Vorstand bei msg global solutions. „Daher freuen wir uns, die Zusammenarbeit mit SAP auf die APJ-Region zu erweitern. Dies ermöglicht uns, unsere Kompetenz nun auch bei gemeinsamen Projekten in dieser Region einbringen zu können und unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit SAP fortzuführen.“

Im Rahmen der erweiterten Partnerschaft plant msg global solutions, die gesamte  Branchenexpertise der msg-Gruppe im Bereich Versicherungen einzubringen. Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit SAP verfügt msg zudem über umfassende Kompetenzen bei der Implementierung von SAP for Insurance-Lösungen sowie über weitreichendes Know-how zu Architektur, Geschäftsprozess-Modellierung und -Optimierung, Integration und Projektmanagement.

Know-how-Transfer von Europa nach Asien

Im Rahmen der erweiterten Partnerschaft können SAP-Kunden nicht nur auf die regionalen Standorte und die regionale Kompetenz der msg-Gruppe in Asien zugreifen, die msg global solutions im Unternehmensverbund abdeckt, sondern sie profitieren bei der Implementierung von SAP for Insurance-Lösungen auch von innovativen Ideen sowie von erprobtem Know-how und bewährten Best-Practice-Ansätzen aus europäischen Projekten der msg-Gruppe.

„Wir freuen uns, die Partnerschaft mit msg global, einem Partner, mit dem wir bereits in anderen Regionen eng und erfolgreich zusammenarbeiten, nun auch auf die APJ-Region auszuweiten“, sagt Dr. Uwe Hommel, Executive Vice President, SAP Active Global Support. „In Zusammenarbeit mit msg global plant die SAP-AGS-Organisation Versicherungslösungen, die auf neue Geschäftsmodelle abgestimmt sind, bei Kunden im asiatischen Raum einzuführen.“

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 24.09.2014

msg hat auf der inscom erstmals den I3-Award für Versicherer und Hochschulen verliehen

Mit dem Innovationspreis zeichnete der Branchenspezialist herausragende Produkte, Services und Geschäftsmodelle aus.

msg hat auf der inscom erstmals den I3-Award für Versicherer und Hochschulen verliehen
msg, 24.09.2014

msg hat auf der inscom erstmals den I3-Award für Versicherer und Hochschulen verliehen

Schliessen

Mit dem Innovationspreis zeichnete der Branchenspezialist herausragende Produkte, Services und Geschäftsmodelle aus.

München, 24. September 2014. Auf der insurance conference munich (inscom) 2014 hat msg erstmals den I3-Award (inscom insurance innovation award) verliehen. Mit dem Innovationspreis honorierte der Branchenspezialist Geschäftsmodelle, Projekte, Dienstleistungen und Produkte von Unternehmen und Hochschulen, die das Potenzial haben, der Versicherungswirtschaft neue Impulse zu geben und die Entwicklung der Branche weiter voranzutreiben.

Die Preise für Unternehmen wurden in den drei Kategorien „Strategische Innovation“, „Service-Innovation“ und „Design-Innovation“ vergeben.

Beste strategische Innovation: Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH

Bei der Optimierung der Schadensabwicklung setzt die Generali auf eine konsequente SOA-basierte Portaltechnologie, die eine einfache Anbindung weiterer Beteiligter, Plattformen und Technologien erlaubt. Damit profitiert der Versicherer von einer ganzheitlichen Verbesserung und Beschleunigung der Schadensprozesse. Die optimierte Prozessunterstützung steigert die Effizienz der Schadensabwicklung und reduziert Aufwände signifikant.

Beste Service-Innovation: Kooperationsmodell der Ruschlikon Initiative

Die globale Brancheninitiative der Rück- und Industrieversicherung mit Sitz in Paris hat ein neues Kooperationsmodell entwickelt, das automatisierte, unternehmensübergreifende „Best-Practices“-Geschäftsprozesse nutzt, um Effizienzpotenziale im Backoffice besser auszuschöpfen und Abläufe wie beispielsweise Prämien- oder Schadenzahlungen erheblich zu beschleunigen. Die Beteiligten erhöhen so ihre Wertschöpfung und steigern ihre Chancen im globalen Wettbewerb.

Beste Design-Innovation: Police „Energie Einspar Protect“ der Hannover Rück SE

Mit der Police können Anbieter von Energiespar-Maßnahmen ihren Kunden eine Garantie über den Wirkungsgrad ihrer Lösung anbieten. Der Effekt der Maßnahmen wird im Rahmen einer Zertifizierung überprüft. Sollte eine zertifizierte Lösung nicht die versprochene Energieeinsparung liefern, erhält der Kunde eine Ausgleichszahlung vom Versicherer. Mit diesem Produkt erzielt die Hannover Rück gleich einen mehrfachen Nutzen: Versicherer können sich mit einem aktiven Beitrag zum Klimaschutz profilieren. Anbieter von Energiespar-Lösungen gewinnen mit der Police neue Kunden. Nicht zuletzt profitiert auch der Umwelt- und Klimaschutz.

Die Preise für Hochschulen wurden nur in einer Kategorie vergeben: Die University of Applied Sciences in Mittweida wurde für ein besonders innovatives Geschäftsmodell ausgezeichnet. Der an der Hochschule entwickelte A3S-Fingerprint-Service erkennt internetfähige Endgeräte ohne den Einsatz von Cookies. Stattdessen werden mithilfe eines Java Script Codes eindeutige Browser-Merkmale identifiziert. Mit dieser Lösung können Webseitenbetreiber Betrugsversuche bereits im Vorfeld erkennen und verhindern. Damit sinkt das Haftungsrisiko für Versicherer. Sie können den A3S-Fingerprint-Service zudem für die Erstellung individualisierter Angebote nutzen.

„Als Insurance-Spezialist wollen wir Innovationen in der Versicherungsbranche fördern“, erklärt Frank Plechinger, Mitglied des Vorstands der msg systems ag. „Die Preisträger haben uns durch das hervorragende Innovationspotenzial ihrer Beiträge beeindruckt. Wir sind stolz darauf, dass unser Innovationspreis vom Start weg auf großes Interesse bei Unternehmen und Hochschulen gestoßen ist und freuen uns schon jetzt auf viele erstklassige Beiträge für den nächsten I3-Award.“

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 05.08.2014

inscom 2014: „Digital Innovation“ ist das Motto des diesjährigen Branchenevents

msg lädt zum siebten Mal Versicherungsunternehmen zur insurance conference munich (inscom) ein.

inscom 2014: „Digital Innovation“ ist das Motto des diesjährigen Branchenevents
msg, 05.08.2014

inscom 2014: „Digital Innovation“ ist das Motto des diesjährigen Branchenevents

Schliessen

msg lädt zum siebten Mal Versicherungsunternehmen zur insurance conference munich (inscom) ein.

München, 5. August 2014. Unter dem Motto „Digital Innovation“ veranstaltet msg zum insgesamt siebten Mal sein Branchenevent inscom am 22. und 23. September in München. Die Digitalisierung stellt die Versicherer vor große Herausforderungen und birgt vielfältige Chancen. Dabei stellen sich den Versicherungsunternehmen noch viele Fragen: Wie müssen sie sich organisieren, um vom digitalen Wandel zu profitieren? Welche Entwicklungen treiben die Innovationsprozesse? Und welche Innovationen bringen die Branche wirklich voran? Diese und weitere Fragen werden auf der diesjährigen inscom diskutiert werden. Als führender Anbieter von IT-Lösungen für die Versicherungswirtschaft hat msg für die inscom auch in diesem Jahr hochkarätige Referenten gewinnen können, die im Rahmen von Vorträgen Einblicke in Strategien und Erfolgsprojekte geben. Live-Präsentationen von Lösungen runden die Veranstaltung ab. Zudem findet in diesem Jahr erstmals die Verleihung des inscom insurance innovation award (I3-Award) statt.

Ein Blick in die Zukunft der Versicherungswirtschaft 

Zu den namhaften Experten aus den Schwerpunktbereichen Komposit-, Rück- und Industrieversicherung sowie Kranken- und Lebensversicherung zählt unter anderem Dr. Bettina Anders, Mitglied des Vorstands der ERGO Versicherungsgruppe AG, die mit ihrer Keynote „Standardsoftware in der Lebensversicherung – besser, schneller, einfacher?“ eine zentrale Fragestellung aufgreift. Die spannende Entwicklung der „Allianz on Its Way to a Digital Enterprise“ schildert Dr. Ralf Schneider, CIO Allianz Group, und Giuseppe Mascolino, BMW Group, setzt wichtige Impulse mit seinem Vortrag „Das unfallfreie Fahrzeug der Zukunft“. Weitere Redner sind unter anderem Dr. Jürgen Cramer, Mitglied des Vorstands der Sparkassen DirektVersicherung, Sean Lewis, Director of Financial Systems, New York Life Insurance, und Mario Krause, Mitglied des Vorstands der Talanx Systeme AG. Live-Präsentationen zu verschiedenen Themen ergänzen die Vorträge der Referenten und illustrieren Innovationen wie eine End-to-End-Lösung für Industrieversicherungen, Möglichkeiten für schnellere Produkteinführungen für Versicherer, Lösungen für die technische Unterstützung für die Gestaltung innovativer Geschäftsprozesse und vieles mehr.

Neben den Vorträgen und Live-Präsentationen, einem intensiven Austausch über digitale Innovationen und einer zusammenfassenden Podiumsdiskussion wird auf der inscom 2014 erstmals der „I3-Award – Der Innovationspreis für Versicherer und Hochschulen“ verliehen. Mit ihm werden innovative Geschäftsmodelle, Projekte, Dienstleistungen und Produkte für die Versicherungswirtschaft prämiert. Begleitet wird die Verleihung von dem Vortrag „Bereit für Innovation?“ von Dr. Rainer Janßen, CIO, Munich Re.

„Ich bin überzeugt, dass wir auch auf der siebten inscom wieder wichtige Impulse für die gesamte Branche geben können. Aktuelle Themen, relevante Fragestellungen, namhafte Experten und ein ebenso hochkarätiges Publikum sorgen dafür, dass die inscom das Event für die Versicherungsbranche ist und bleibt“, so Hans Zehetmaier, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von msg.

Auch in diesem Jahr findet die inscom wieder im Hilton München Park Hotel, Am Tucherpark 7, statt. Weitere Informationen gibt es auf der Website von msg, telefonisch unter +49 89 96101-3232 oder per E-Mail unter inscom@msg-systems.com.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 30.07.2014

Begehrte Auszeichnung: msg zählt erneut zu „BAYERNS BEST 50“

Vorstandsvorsitzender Hans Zehetmaier nahm den bayerischen Mittelstandspreis zum vierten Mal entgegen.

Begehrte Auszeichnung: msg zählt erneut zu „BAYERNS BEST 50“
msg, 30.07.2014

Begehrte Auszeichnung: msg zählt erneut zu „BAYERNS BEST 50“

Schliessen

Vorstandsvorsitzender Hans Zehetmaier nahm den bayerischen Mittelstandspreis zum vierten Mal entgegen.

München, 30. Juli 2014. Bei einem feierlichen Event am gestrigen Abend überreichte Wirtschaftsministerin Ilse Aigner dem Vorstandsvorsitzenden und Mitgründer der msg systems ag, Hans Zehetmaier, die begehrte Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“. Neben einer Urkunde für besondere unternehmerische Leistungen nahm Hans Zehetmaier einen bayerischen Porzellan-Löwen entgegen. Die Verleihung fand wie jedes Jahr im Kaisersaal der Münchner Residenz statt.

Der Preis des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zeichnet die besondere Leistung bayerischer Unternehmen aus, die während der letzten Jahre sowohl ihre Mitarbeiterzahl als auch ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten und Verantwortung wie auch Weitsicht bewiesen haben. Seit 2002 wird er alljährlich an die 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen Bayerns übergeben.

Die Wachstumszahlen von msg sprechen für sich: Während der Umsatz im Jahr 2008 rund 309 Millionen Euro betrug, lag er im Jahr 2013 bei 583 Millionen Euro. Mit der „Agenda 2020“ soll der Umsatz binnen sieben Jahren fast verdoppelt werden und bis 2020 die Marke von einer Milliarde Euro knacken.

„Wir sind sehr stolz und freuen uns, nun schon zum vierten Mal den Titel „BAYERNS BEST 50“ tragen zu dürfen“, so Hans Zehetmaier. „Die Auszeichnung bestätigt unsere Strategie, unsere Kunden ganzheitlich mit einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen zu unterstützen.“

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 26.05.2014

msg und TÜViT entwickeln Methodenhandbuch zum V-Modell XT

Das zertifizierte Handbuch erleichtert die Anwendung des Projektmanagement-Standards in der Praxis.

msg und TÜViT entwickeln Methodenhandbuch zum V-Modell XT
msg, 26.05.2014

msg und TÜViT entwickeln Methodenhandbuch zum V-Modell XT

Schliessen

Das zertifizierte Handbuch erleichtert die Anwendung des Projektmanagement-Standards in der Praxis.

München, 26. Mai 2014. Der IT-Dienstleister und Branchenspezialist msg und die TÜV Informationstechnik GmbH, TÜV NORD GROUP (TÜViT), haben gemeinsam ein Methodenhandbuch zur Durchführung von IT-Projekten für die Bundesanstalt für IT-Dienstleistungen (DLZ-IT) entwickelt. WEIT e.V. hat als zuständige Zertifizierungsinstanz die Konformität des Methodenhandbuchs mit dem V-Modell XT bestätigt. Damit liegt erstmals eine zertifizierte Prozessbeschreibung vor, die die Anwendung des V-Modell XT auf IT-Projekte der öffentlichen Verwaltung vereinfacht. Der Auftrag ist Teil eines Rahmenvertrags über Unterstützung beim Projekt-, Anforderungs- und Testmanagement, den msg und TÜViT im vergangenen Jahr mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) abgeschlossen haben. 

Vereinfachte Umsetzung von IT-Projekten 

Das V-Modell XT ist das Standard-Vorgehensmodell für IT-Projekte der öffentlichen Verwaltung. Das Methodenhandbuch des DLZ-IT vereinfacht die Durchführung derartiger Projekte, indem es ein generisches Phasenmodell, direkt nutzbare Dokumentenvorlagen, Best-Practice-Beispiele sowie konkrete Beschreibungen aller Prozesse von der Projektidee bis zur Inbetriebnahme bereitstellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf auftraggeberseitigen Prozessen wie Projektplanung und -steuerung sowie Anforderungs-, Test- und Lieferantenmanagement. Das Handbuch kann von allen Einheiten im öffentlichen Sektor genutzt werden. Es berücksichtigt die Konzepte des V-Modell XT, lässt sich aber auch auf andere Projekte übertragen, beispielsweise auf Individualentwicklungen oder SAP-Projekte.

Der Verein WEIT e.V., der die Weiterentwicklung und Pflege des V-Modell XT koordiniert, hat als zuständige Zertifizierungsinstanz die Konformität des Methodenhandbuchs mit dem V-Modell XT bestätigt.

„Das neu entwickelte Methodenhandbuch trägt dazu bei, künftig die Anwendung des V-Modell XT auf unsere IT-Projekte einfacher zu gestalten“, erläutert Dr. Mike Rösler, Projektleiter PMO beim DLZ-IT.

„Wir freuen uns, dass wir der öffentlichen Verwaltung mit dem Handbuch einen leicht nachvollziehbaren methodischen Rahmen zur Durchführung von IT-Projekten zur Verfügung stellen können“, erklärt Jürgen Fritsche, Geschäftsbereichsleiter Public Sector bei msg. „Das Methodenhandbuch ermöglicht die Berücksichtigung organisationsspezifischer Anforderungen. Die konkrete Beschreibung der wichtigsten Prozesse stellt die V-Modell XT-konforme Ausführung sicher“, erklärt Antonius Sommer, Geschäftsführer bei TÜViT.

Mehr über die erfolgreiche Zertifizierung des Projektbearbeitungsprozesses des DLZ-IT erfahren Sie hier.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Birgit Steinbock

T +49 221 88046-150
steinbock(at)rheinfaktor.de

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

msg, 06.05.2014

DAVID Software wird Mitglied der msg-Gruppe

Gebündelte Aktivitäten stärken das Unternehmenswachstum in der Region Wolfsburg/Braunschweig.

DAVID Software wird Mitglied der msg-Gruppe
msg, 06.05.2014

DAVID Software wird Mitglied der msg-Gruppe

Schliessen

Gebündelte Aktivitäten stärken das Unternehmenswachstum in der Region Wolfsburg/Braunschweig.

München, 6. Mai 2014. msg hat zu Jahresbeginn 75 Prozent der Anteile an der DAVID Software GmbH übernommen. Das Braunschweiger IT-Unternehmen bleibt eigenständig und tritt nun als Mitglied der msg-Gruppe auf. Der Gründer und Geschäftsführer Frank Ptok führt das Unternehmen weiterhin.

DAVID Software hat sich in mehr als 20 Jahren in den Bereichen Softwareentwicklung und Prozessberatung als anerkannter IT-Dienstleister etabliert. Das Unternehmen spielt eine wichtige Rolle in der Region Wolfsburg/Braunschweig und verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu wichtigen Unternehmen, darunter auch Volkswagen.

Durch den Beitritt zur Unternehmensgruppe msg kann DAVID seinen Kunden ein breiteres Leistungsportfolio anbieten. Dies trägt zum weiteren Wachstum des Unternehmens bei, das nun ein größeres Projektspektrum liefern kann. Zudem ist durch die Beteiligung von msg an DAVID auch der langfristige Fortbestand der Unternehmenswerte gesichert.

msg stärkt durch die Beteiligung an DAVID sowohl das Commitment für den Kunden Volkswagen als auch den Standort in der Region Wolfsburg/Braunschweig.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit DAVID Software, denn so können wir den Kunden in der Region klare Vorteile bieten und das Wachstum beider Unternehmen und der gesamten Unternehmensgruppe weiter vorantreiben“, unterstreicht Dr. Dirk Taubner, Mitglied des Vorstands der msg systems ag. „Gemeinsam bündeln wir unsere Aktivitäten und werden unser Leistungsspektrum sowie das Geschäft in der Automobilbranche weiter ausbauen.“

„Mit msg haben wir einen starken Partner gefunden, mit dem wir unsere Kunden auch bei größeren Projekten jetzt noch besser unterstützen können“, erklärt Frank Ptok, Gründer und Geschäftsführer der DAVID Software. „Unter dem gemeinsamen Dach der Unternehmensgruppe sind auch das weitere Wachstum und die Zukunft von DAVID Software langfristig gesichert. Damit bleiben wir auch künftig für unsere Mitarbeiter ein sicherer und attraktiver Arbeitgeber, etwas, was mir besonders am Herzen liegt“, so Ptok weiter.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Über msg
msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 5.500 Mitarbeitern. Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Financial Services, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications & Media, Travel & Logistics sowie Utilities und hat in über 30 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Branchenspezialist erworben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe und arbeitet mit den Gesellschaften fachlich und organisatorisch eng zusammen. So werden die Kompetenzen, Erfahrungen und das Know-how aller Mitglieder zu einem ganzheitlichen Lösungsportfolio mit messbarem Mehrwert für die Kunden gebündelt.

msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 6 ein.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Alle anzeigen Mehr Laden
Kunden
  • Alle Branchen
  • Bauen & Wohnen
  • Dienstleistungen
  • IT & Elektronik
  • Industrie
  • Life Sciences
  • Lifestyle
  • Mobilität
  • Versicherungen
loading