Presse
loading content
LogMeIn, 17.10.2018

LogMeIn stellt mit Prompt ai und RescueAssist neue Lösungen für die Unterstützung von IT-Helpdesks vor

Künstliche Intelligenz unterstützt bei der Beantwortung von Anfragen

LogMeIn stellt mit Prompt ai und RescueAssist neue Lösungen für die Unterstützung von IT-Helpdesks vor
LogMeIn, 17.10.2018

LogMeIn stellt mit Prompt ai und RescueAssist neue Lösungen für die Unterstützung von IT-Helpdesks vor

Schliessen
LogMeIn stellt mit Prompt ai und RescueAssist neue Lösungen für die Unterstützung von IT-Helpdesks vor

Künstliche Intelligenz unterstützt bei der Beantwortung von Anfragen

Karlsruhe, 17. Oktober 2018 – Mit Prompt ai und RescueAssist hat LogMeIn zwei innovative Ergänzungen seines marktführenden Produktportfolios für den Bereich Mitarbeitersupport vorgestellt. Prompt ai ist eine KI-gestützte Self-Service-Lösung für Unternehmen jeder Größe. Sie bietet einen einfacheren und effektiveren Weg zur Beantwortung von Standardanfragen, der IT-Helpdesks so ermöglicht, sich auf komplexe Anfragen zu konzentrieren. Darüber hinaus präsentiert LogMeIn RescueAssist, die nächste Generation seiner marktführenden Fernwartungslösung GoToAssist. Dank dieser beiden Lösungen müssen Unternehmen in Zukunft keinen Spagat mehr machen, um den Anforderungen der IT und den Erwartungen der Mitarbeiter gerecht zu werden, sondern erhalten aktive Entlastung im internen Support – und können so überlastete Warteschleifen, lange Bearbeitungszeiten und mehrstufige Supportprozesse wirksam reduzieren.

Das neue Prompt ai

Das intelligente System Prompt ai ist eine rund um die Uhr verfügbare Lösung für die Unterstützung von IT-Helpdesks, der häufige und sich wiederholende Fragen – zum Beispiel zu Passwörtern – eigenständig beantworten kann. Traditionelle Self-Service-Tools erfordern oft die Nutzung eines weiteren Systems, während Prompt ai in die schon genutzten Messenger-Systeme integriert und so in den normalen Arbeitsablauf eingebunden werden kann. Das entlastet nicht nur die Mitarbeiter im Support, sondern auch die Mitarbeiter mit einem IT-Problem können sich schneller wieder ihren eigentlichen Aufgaben widmen. Darüber hinaus ist Prompt ai mit einer natürlichen Spracherkennung ausgestattet. So wird sichergestellt, dass Fragen verstanden werden – und das unabhängig davon, wie sie gestellt werden.

Die wichtigsten Features von Prompt ai:

  • AI-First Technology: Prompt ai nutzt modernste KI- und Natural Language Processing-Technologien und versteht, wie Menschen miteinander reden. So hilft es Nutzern, Probleme schnell und einfach im Self-Service zu lösen.
  • Integration in beliebte Messenger-Apps: Prompt ai ist da, wo Mitarbeiter sowieso schon kommunizieren und kann in populären Anwendungen wie Slack, Microsoft Teams und Skype for Business integriert werden.
  • Unkompliziertes Eskalieren von Anfragen: Durch die Anbindung an gängige ITSM-Plattformen und Ticketinglösungen – darunter ServiceNow, Jira Service Desk und Samanage – ist Prompt ai in der Lage, eine Anfrage nahtlos zu eskalieren und dafür ein entsprechendes Ticket auszustellen, so dass Mitarbeiter vom Support-Desk fließend übernehmen können.
  • Einfache vorkonfigurierte Templates: Vorlagen und Tipps vereinfachen und beschleunigen die Hinterlegung der für die Beantwortung von Fragen relevanten Inhalte.
  • Intelligentes Kuratieren von Content: Das Echtzeit-Analyse-Dashboard klassifiziert ähnliche Fragen und leitet daraus umsetzbare Erkenntnisse ab – so wird der Aufwand für die Pflege der Inhalte im Self-Service wirksam reduziert.

RescueAssist: Support von A bis Z

Während Prompt ai Unternehmen vor allem dabei unterstützt, schnell Antworten auf häufig gestellte Fragen zu geben, wurde RescueAssist entwickelt, um dort einzuspringen, wo sich Anfragen nicht mehr vollautomatisch beantworten lassen und tiefergreifender Support benötigt wird. Die webbasierte Oberfläche von RescueAssist wurde als leichterer und schnellerer Ansatz für den Remote-Support konzipiert und eliminiert die Reibungsverluste, die oft beim Starten einer Remote-Sitzung auftreten können. 

Die wichtigsten Features von RescueAssist: 

  • Reibungslose Verbindung: Dank eines einfachen Plugins haben Nutzer die Möglichkeit, schnell und einfach eine Supportsitzung direkt aus dem Browser heraus zu starten.
  • Passgenaue Unterstützung: RescueAssist bietet sofortigen Zugriff auf andere Supportoptionen wie Chat, Remote View und Dateitransfer.
  • Kanalinterner Support:  Durch die Integration mit gängigen Messenger-Anwendungen wie Slack ist das IT-Helpdesk in einem System zu finden, mit dem Mitarbeiter sowieso schon arbeiten.
  • Unterstützung von mobilen Geräten und Kamerafreigabe: RescueAssist unterstützt Benutzer von Android- und iOS-Mobilgeräten und bietet die Möglichkeit, Informationen zu und Bilder von nicht funktionierenden Geräten direkt mit der Kamera des Smartphones zu übertragen, ohne dass dafür eine weitere App erforderlich ist. 

„Ein Großteil des Problems in der Mitarbeiterunterstützung ist die Schere zwischen den Prozessen und Technologien, die für die Mitarbeiter am besten funktionieren, und denen, die für die IT optimiert sind“, sagt Roy Atkinson, Senior Analyst beim Unternehmensberater HDI.  „Unternehmen sollten sich aber nicht zwischen beiden entscheiden müssen. Neue Technologien wie KI-basierte Self-Services tragen dazu bei, einige dieser Herausforderungen im IT-Support zu beseitigen. Es ist jedoch wichtig, dass diese Prozesse auch dann reibungslos laufen, wenn menschliches Eingreifen erforderlich wird. Belegschaften entwickeln sich weiter, und für Unternehmen kommt es darauf an, den IT-Support für alle besser und zugänglicher zu machen.“

„Mit diesen beiden Lösungen ist LogMeIn einen wichtigen ersten Schritt gegangen, um die Art und Weise zu revolutionieren, in der Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen und stärken“, sagt Paddy Srinivasan, General Manager Customer Engagement & Support Solutions bei LogMeIn.  „Mit der Einführung von Prompt ai bringen wir unsere Expertise im KI-gestützten Kundenservice in eine einfache und leistungsstarke Lösung für den Mitarbeitersupport ein. Die Möglichkeit zum Self-Service in Kombination mit den innovativen Funktionen von RescueAssist für Situationen, die menschliches Eingreifen erfordern, heißt für Support-Teams, dass sie ein nahtloses Serviceerlebnis bieten können, das Reibungsverluste vermeidet und die Gesamtproduktivität steigert.“

Prompt ai ist in Deutschland erhältlich, aber zurzeit nur in der englischen Version.
 

Weiterführende Informationen:

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Josina Gausepohl

T +49 221 88046-320
gausepohl(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über LogMeIn
LogMeIn (Nasdaq: LOGM) verändert die Art, wie Menschen miteinander arbeiten und leben – durch sichere Verbindungen zwischen Computern, Endgeräten, Daten und Menschen, die ihre digitale Welt ausmachen. Die Cloud Services des Unternehmens ermöglichen es Millionen von Menschen, von überall aus zu arbeiten. Sie helfen IT-Profis bei der Gestaltung eines sicheren, modernen und cloudbasierten Arbeitsplatzes und bieten Unternehmen neue Wege, ihre vernetzten Kunden zu erreichen und zu unterstützen sowie eine neue Generation von vernetzten Produkten auf den Markt zu bringen. Der Hauptsitz von LogMeIn befindet sich im Innovation District von Boston, weitere Standorte befinden sich in Australien, Ungarn, Indien, Irland und Großbritannien.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

intec, 17.10.2018

Seit 30 Jahren Experte für Telekommunikationsmesstechnik: intec auf dem Broadband World Forum Berlin

Broadband World Forum, Berlin, 23.10. bis 25.10.2018

Pod – Broadband Pavilion

 

Seit 30 Jahren Experte für Telekommunikationsmesstechnik: intec auf dem Broadband World Forum Berlin
intec, 17.10.2018

Seit 30 Jahren Experte für Telekommunikationsmesstechnik: intec auf dem Broadband World Forum Berlin

Schliessen
Seit 30 Jahren Experte für Telekommunikationsmesstechnik: intec auf dem Broadband World Forum Berlin

Broadband World Forum, Berlin, 23.10. bis 25.10.2018 Pod – Broadband Pavilion

Lüdenscheid, Oktober 2018 – die intec Gesellschaft für Informationstechnik mbH, die in diesem Jahr bereits ihr 30-jähriges Firmenjubiläum feiert, ist im Oktober erneut mit ihren hochwertigen Testern der Marke ARGUS auf dem Broadband World Forum (BBWF) in Berlin vertreten, dem wichtigsten europäischen Branchenevent zum Thema Breitbandinternet und Telekommunikation.

 

Die Messgeräte des deutschen Marktführers, der zu Europas führenden Anbietern kombinierter Telekommunikationsmesstechnik gehört, decken dabei alle aktuell am Markt ausgerollten Technologien ab – von ADSL2/2+ und VDSL2 über Super Vectoring und G.fast bis hin zu GPON, LTE, WLAN und vielen weiteren.

 

Unter anderem wird die intec GmbH den ARGUS 163 und den ARGUS 166 präsentieren – die Alleskönner sind hervorragend für die Fehler- und Störersuche auf der Kupferdoppelader, im Netzwerk und in der Luft geeignet und ermöglichen dank ihrer integrierten SFP-Slots auch die Entstörung von FTTH. Messebesucher können sich zudem über neue Zubehörprodukte informieren: So können mit dem ARGUS 2G4 Scope mittels Spektrumanalyse WLAN-Störer aufgespürt werden. Die ARGUS Stromzange ermöglicht es Technikern, in Verbindung mit dem Line-Monitor berührungslos Störer auf der TAL sichtbar zu machen.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Ender Uzun

T +49 221 88046-310
uzun(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über die intec Gesellschaft für Informationstechnik mbH

Seit 30 Jahren entwickelt die intec Gesellschaft für Informationstechnik mbH erfolgreich Produkte für die internationalen Telekommärkte. Spezialisiert auf hochwertige TK-Messgeräte, zählen wir zu den führenden Anbietern von xDSL-, IP- und Glasfaser-Messtechnik in Europa und darüber hinaus.

Unsere ARGUS-Tester erleichtern die tägliche Arbeit, z. B. bei der physikalischen Qualifizierung und Fehlersuche auf der Doppelader, an xDSL- und Ethernet-Anschlüssen sowie darauf aufsetzenden Triple-Play-Diensten.
Unsere Kunden wissen die Qualität unserer Geräte und unseren Service seit vielen Jahren zu schätzen. So haben wir allein in den letzten 20 Jahren weltweit mehr als 100.000 ARGUS-Tester ausgeliefert – viele davon an internationale Unternehmen wie die Deutsche Telekom, KPN, A1 Telekom oder OTE.

Weitere Informationen zu den ARGUS-Testern unter www.argus.info oder unter +49 2351-9070-0.

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Sandvik Coromant, 16.10.2018

Keramik-Schaftfräser bieten beste Performance bei der HRSA-Bearbeitung

Höhere Produktivität beim Fräsen von Nickelbasislegierungen dank Sandvik Coromant

Keramik-Schaftfräser bieten beste Performance bei der HRSA-Bearbeitung
Sandvik Coromant, 16.10.2018

Keramik-Schaftfräser bieten beste Performance bei der HRSA-Bearbeitung

Schliessen
Keramik-Schaftfräser bieten beste Performance bei der HRSA-Bearbeitung

Höhere Produktivität beim Fräsen von Nickelbasislegierungen dank Sandvik Coromant

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen,hat jetzt zwei neue Serien an Keramik-Schaftfräsern vorgestellt, die die Bearbeitung von Nickelbasislegierungen optimieren. CoroMill Plura aus Keramik und ein Keramikfräskopf CoroMill® 316 punkten im Vergleich zu gängigen Hartmetallfräsern mit höherer Produktivität zum Schruppen von ISO-S-Materialien.

Mit dem zunehmenden Einsatz von Luftfahrtkomponenten aus Nickelbasislegierungen wächst auch die Nachfrage nach optimierten Schneidwerkzeugen. Vor diesem Hintergrund hat Sandvik Coromant zwei innovative Lösungen entwickelt, die sich ideal für die Fräsbearbeitung von Flugzeugteilen aus Nickellegierungen eignen.

„Das Keramiksubstrat der neuesten CoroMill 316- und CoroMill Plura-Schaftfräser ermöglicht einen anderen Schneidprozess als herkömmliche Vollhartmetallwerkzeuge", erklärt Tiziana Pro, Global Product Manager für Schaftfräser bei Sandvik Coromant. „Unsere einzigartige CC6060-Sorte wurde zielgerichtet für die Bearbeitung von Nickellegierungen entwickelt und wird durch eine negative Geometrie unterstützt, die eine stabile Schneidkante bietet."

In der Tat überzeugt die sechschneidige Geometrie durch äußerst produktive Eckfräsoperationen, während die vierschneidige-Geometrie das Planfräsen sowohl beim modularen CoroMill 316 als auch beim Werkzeug CoroMill Plura optimiert. Die Wahl zwischen beiden hängt von der Maschine und der Anwendung ab. Wer Lösungen für schwer zugängliche Anwendungen sucht oder die zusätzliche Flexibilität eines Wechselkopfsystems schätzt, sollte sich für CoroMill 316 entscheiden. Bearbeitungen, die höchste Stabilität erfordern, sollten eher mit CoroMill Plura durchgeführt werden.

Keramische Werkzeuge behalten ihre Härte auch bei den hohen Temperaturen, die beim Fräsen hitzebeständiger Superlegierungen (HRSAs) auftreten. Dadurch kann im Vergleich zu Vollhartmetallwerkzeugen die 20- bis 30-fache Geschwindigkeit erreicht werden, was ein erhebliches Potenzial für erhöhte Produktivität bietet. Empfohlen wird eine stabile Aufspannung ohne Kühlmitte, um Thermoshock zu vermeiden.

Neben dem Eckfräsen und Planfräsen können die neuen Werkzeuge auch für das Taschenfräsen, Spiralinterpolation, Schrägeintauchen und Vollnutfräsen eingesetzt werden. Sowohl CoroMill Plura als auch der CoroMill 316 sind Teil des Optimized Solutions-Angebots innerhalb der Solid Round Tools-Reihe des Unternehmens Sandvik Coromant.

Die neu eingeführte Serie umfasst auch eine Keramik-Kugelschaft-Version von CoroMill 316 für die Blisk-Bearbeitung. Diese Profilfräslösung ist für Vorschlichtbearbeitungen geeignet.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Sandvik Coromant

Sandvik Coromant ist Teil der globalen Unternehmensgruppe Sandvik und Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen. Mit seinem Know-how setzt das schwedische Unternehmen Industriestandards und treibt die für die metallbearbeitende Industrie wichtigen Innovationen an. Fortbildungsangebote, erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie starke Kundenpartnerschaften garantieren die Entwicklung von Bearbeitungstechnologien, die die Zukunft der Fertigung verändern und anführen. Sandvik Coromant hat weltweit mehr als 3.100 Patente, beschäftigt über 7.900 Mitarbeiter und ist in 150 Ländern vertreten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sandvik.coromant.com oder auf den Social-Media-Kanälen.

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

A.S. Création, 08.10.2018

DESIGNDSCHUNGEL 2 – Geometrische Dekore mit Glanzeffekt

Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Designdschungel-Kollektion legt Laura Noltemeyer nach: mit Mosaiken, geometrischen Dekoren und Wandoutfits im...

DESIGNDSCHUNGEL 2 – Geometrische Dekore mit Glanzeffekt
A.S. Création, 08.10.2018

DESIGNDSCHUNGEL 2 – Geometrische Dekore mit Glanzeffekt

Schliessen
DESIGNDSCHUNGEL 2 – Geometrische Dekore mit Glanzeffekt

Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Designdschungel-Kollektion legt Laura Noltemeyer nach: mit Mosaiken, geometrischen Dekoren und Wandoutfits im Bohemian-Style – ganz nach dem persönlichen Stil der Lifestyle-Bloggerin.

Mit dem Pinsel gezeichnete Zickzack-Muster und grafische Dessins treffen auf edle Metallic-Punkte, die den perfekten Hintergrund für It-Pieces wie trendige Samtsofas oder minimalistische Möbel bilden. Die neue Kollektion kommt in stylischem Schwarz und Weiß, Gold, Silber, Kupfer, sowie sanften Mint- und Rosatönen daher. Präge- und Glanzeffekte verleihen ihr eine unverwechselbare lässige Eleganz. 

Am besten gefällt der jungen Designerin das Wandoutfit mit den goldenen Punkten: „Die Bubble Tapete erinnert mich an kleine Mosaike. Trotz der kleinen Punkte wirkt sie sehr einheitlich, gleichzeitig hat sie einen tollen schimmernden Effekt. Ich habe diese Tapete in meinem Wohnzimmer, kann sie mir aber auch gut in Hotels, Restaurants oder Bars vorstellen“.

Kollektion DESIGNDSCHUNGEL 2 by Laura Noltemeyer 

Marke: A.S. Création  

Material: Vlies

Laufzeit: 2020

Inhalt: 59 Tapeten 

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

A.S. Creation: Teresa Karl

T +49 221 88046-190
as-creation@rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über A.S. Création
Die A.S. Création Tapeten AG wurde 1974 gegründet und ist heute einer der führenden Tapetenhersteller Europas. Mit rund 750 Mitarbeitern produziert das Unternehmen aus dem Oberbergischen  Tapeten und Bordüren in allen Materialqualitäten. Das firmeneigene Designstudio arbeitet mit namhaften Designern wie Wolfgang Joop, Michael Michalsky, Lars Contzen,  oder Jette Joop zusammen und entwickelt pro Jahr rund 2.000 verschiedene Tapeten für die eigenen Marken Architects Paper, livingwalls und Innova sowie für Lizenzmarken wie Versace, Esprit Home, Daniel Hechter, Schöner Wohnen Kollektion oder Brigitte Home. Der Geschäftsbereich Dekorationsstoffe handelt mit hochwertigen Dekostoffen, die die Tapetenkollektionen perfekt ergänzen. Unterstützt durch Tochterunternehmen in England, Frankreich, Russland und den Niederlanden liefert A.S. Création seine Produkte an Kunden in annähernd 100 Ländern.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial finden Sie auch unter:

www.as-creation.de und www.tapetenshop.de

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Sandvik Coromant, 08.10.2018

Neue Schneidstoffe für Wechselkopfbohrer erhöhen die Standzeit

CoroDrill® 870 von Sandvik Coromant erhält neue Sortenreihe für die Bearbeitung von ISO P, ISO K und ISO M Werkstoffen

Neue Schneidstoffe für Wechselkopfbohrer erhöhen die Standzeit
Sandvik Coromant, 08.10.2018

Neue Schneidstoffe für Wechselkopfbohrer erhöhen die Standzeit

Schliessen
Neue Schneidstoffe für Wechselkopfbohrer erhöhen die Standzeit

CoroDrill® 870 von Sandvik Coromant erhält neue Sortenreihe für die Bearbeitung von ISO P, ISO K und ISO M Werkstoffen

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen, bringt drei neue Sorten für seinen beliebten Bohrer CoroDrill® 870 mit austauschbarem Schneidkopf  auf den Markt. Die Schneidstoffe GC4344, GC3334 und GC2334 ermöglichen signifikante Standzeitverbesserungen und bessere Vorhersagbarkeit des Verschleißes und überzeugen weiterhin durch die hohen Vorschubraten und Produktivität, für die das Werkzeugkonzept bekannt ist.

Die neuen Sorten GC4344, GC3334 und GC2334 für CoroDrill 870 werden mit Zertivo™ hergestellt, einer einzigartigen, von Sandvik Coromant entwickelten PVD-Technologie (Physical Vapor Deposition). Zertivo™ Technologie verstärkt die bereits außergewöhnlichen Vorteile jeder einzelnen Sorte und bringt außerdem messbare Verbesserungen bei der Schneidkantenstabilität. Dadurch weisen die Werkzeuge längere Standzeiten und eine erhöhte Zuverlässigkeit für optimierte Zerspanungsprozesse auf. 

Johan Ekbäck, Global Product Manager bei Sandvik Coromant, sagt: „Bohrungen werden oft erst spät im Fertigungsprozess durchgeführt. Vorhergehende Bearbeitungen haben dann bereits den Wert des ursprünglichen Rohteils erhöht. Obwohl sie einfach scheint, ist die Bohrbearbeitung eine komplexe Operation, die erhebliche Konsequenzen haben kann, wenn das Werkzeug nicht funktioniert oder außerhalb seinem Anwendungsbereich eingesetzt wird. Deshalb wollen unsere Kunden in Hinblick auf den Werkzeugverschleiß vorhersehbare und konstante Ergebnisse haben, um einen zuverlässigen Bohrprozess zu erhalten. Mit der Einführung der neuen CoroDrill 870-Sorten wollten wir unseren Kunden eine höhere Werkzeugstandzeit und mehr Zuverlässigkeit bei ihrer Bohrbearbeitung bieten.“

Die neuen Sorten sind in verschiedenen Geometrien erhältlich und vielseitig einsetzbar. Sie decken die meisten ISO Werkstoffe ab, sind jedoch für ISO P (Stahl), ISO M (Edelstahl) und ISO K (Gusseisen) optimiert. 

Der Wechselkopfbohrer CoroDrill 870, der für einen mittleren Bohrungstoleranzbereich von H9-H10 entwickelt wurde, spart Zeit und senkt die Kosten pro Bohrung. Die Bohrer können dank einer breiten Auswahl an Durchmesser-, Längen-, Stufen- oder Fasenoptionen so angepasst werden, dass sie die jeweilige Bohranwendung ideal unterstützen. CoroDrill 870 ist in einem Durchmesserbereich von 10 bis 33 mm und einer Bearbeitungstiefe von 3×D bis 12×D erhältlich.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Philipp Budde

T +49 221 88046-340
budde(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Sandvik Coromant

Sandvik Coromant ist Teil der globalen Unternehmensgruppe Sandvik und Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen. Mit seinem Know-how setzt das schwedische Unternehmen Industriestandards und treibt die für die metallbearbeitende Industrie wichtigen Innovationen an. Fortbildungsangebote, erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie starke Kundenpartnerschaften garantieren die Entwicklung von Bearbeitungstechnologien, die die Zukunft der Fertigung verändern und anführen. Sandvik Coromant hat weltweit mehr als 3.100 Patente, beschäftigt über 7.900 Mitarbeiter und ist in 150 Ländern vertreten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sandvik.coromant.com oder auf den Social-Media-Kanälen.

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Dulux Österreich, 02.10.2018

Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.

Verschönerungsarbeiten ganz schnell und easy, mit minimalem Aufwand und hervorragenden Resultaten: Darauf haben Heimwerker schon lange gewartet....

Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.
Dulux Österreich, 02.10.2018

Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.

Schliessen
Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.

Verschönerungsarbeiten ganz schnell und easy, mit minimalem Aufwand und hervorragenden Resultaten: Darauf haben Heimwerker schon lange gewartet. Dulux, die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke, erfüllt diesen Wunsch mit den gebrauchsfertigen „Fresh up“ Farben. Diese sind einfach anzuwenden und glänzen mit schönsten Ergebnissen.

Eimer öffnen, umrühren, Farbe auftragen – fertig: So unkompliziert gelingt ein frischer Look fürs Zuhause. Und zwar ohne, dass vorher Altanstriche entfernt oder Grundierungen aufgetragen werden müssen. Ein einziger Anstrich genügt und schon werden abgenutzte Möbel zu attraktiven Hinguckern, erstrahlen Badezimmer in neuer Frische und sogar in die Jahre gekommene Heizkörper glänzen wie neu. So erzielen selbst unerfahrene Heimwerker ohne Vorkenntnisse mit den gebrauchsfertigen Farben tolle Resultate, auf die sie stolz sein können. 

Das perfekt abgestimmte „Fresh up“-Sortiment umfasst vier wasserbasierte Produkte für unterschiedliche Anwendungsbereiche:

Küchen, Möbel, Türen

Fensterrahmen und Holzverkleidungen

Wandfliesen

Heizkörper

Die Produkte sind in elf aktuellen Farbtönen erhältlich. Da die Farben äußerst schnell trocknen, können die Ergebnisse noch am selben Tag bestaunt werden.

Die einfache Anwendung beginnt bereits bei der Produktauswahl, denn dank einer klaren Farbkennzeichnung an den Produkten und am Regal im Handel finden Verbraucher auf Anhieb die richtige Farbe im gewünschten Farbton und Glanzgrad. 

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier oder unter dem Download: https://we.tl/t-nijnF88Hoa

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Raphaela Huttenlochner

+49 221 88046-350
dulux(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Dulux

Dulux ist die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke. Seit 1930 steht Dulux für Kreativität, Innovation und ganz besonders für Freude an Farbe. Das vielfältige Sortiment umfasst hochwertige und unkompliziert zu verarbeitende Farben und Lacke für ganz unterschiedliche Anwendungsfelder.

Über AkzoNobel

AkzoNobel ist ein führendes Unternehmen in der Farben- und Lackindustrie und ein bedeutender Hersteller von Spezialchemikalien. Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung beliefern wir Industrie und Verbraucher weltweit mit innovativen Produkten und nachhaltigen Technologien, die entwickelt wurden, um den wachsenden Bedürfnissen unserer sich schnell verändernden Welt gerecht zu werden. Hauptsitz unseres Unternehmens ist Amsterdam, Niederlande. Wir beschäftigen ca. 35.700 Mitarbeiter in 80 Ländern und unser Produktsortiment umfasst bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, International, Interpon und Eka. Regelmäßig eingestuft als führendes Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit, haben wir uns verpflichtet, das Leben lebenswerter und unsere Städte menschlicher zu machen.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Dulux Deutschland, 02.10.2018

Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.

Verschönerungsarbeiten ganz schnell und easy, mit minimalem Aufwand und hervorragenden Resultaten: Darauf haben Heimwerker schon lange gewartet....

Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.
Dulux Deutschland, 02.10.2018

Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.

Schliessen
Dulux macht Renovieren so einfach wie nie - Neuer Look auf die Schnelle: Mit den cleveren „Fresh up“ Farben erstrahlen Möbel, Küchen, Fliesen und Heizkörper ruckzuck in neuem Glanz.

Verschönerungsarbeiten ganz schnell und easy, mit minimalem Aufwand und hervorragenden Resultaten: Darauf haben Heimwerker schon lange gewartet. Dulux, die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke, erfüllt diesen Wunsch mit den gebrauchsfertigen „Fresh up“ Farben. Diese sind einfach anzuwenden und glänzen mit schönsten Ergebnissen.

Eimer öffnen, umrühren, Farbe auftragen – fertig: So unkompliziert gelingt ein frischer Look fürs Zuhause. Und zwar ohne, dass vorher Altanstriche entfernt oder Grundierungen aufgetragen werden müssen. Ein einziger Anstrich genügt und schon werden abgenutzte Möbel zu attraktiven Hinguckern, erstrahlen Badezimmer in neuer Frische und sogar in die Jahre gekommene Heizkörper glänzen wie neu. So erzielen selbst unerfahrene Heimwerker ohne Vorkenntnisse mit den gebrauchsfertigen Farben tolle Resultate, auf die sie stolz sein können. 

Das perfekt abgestimmte „Fresh up“-Sortiment umfasst vier wasserbasierte Produkte für unterschiedliche Anwendungsbereiche:

Küchen, Möbel, Türen

Fensterrahmen und Holzverkleidungen

Wandfliesen

Heizkörper

Die Produkte sind in elf aktuellen Farbtönen erhältlich. Da die Farben äußerst schnell trocknen, können die Ergebnisse noch am selben Tag bestaunt werden.

Die einfache Anwendung beginnt bereits bei der Produktauswahl, denn dank einer klaren Farbkennzeichnung an den Produkten und am Regal im Handel finden Verbraucher auf Anhieb die richtige Farbe im gewünschten Farbton und Glanzgrad.

 

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier oder unter dem Download: https://we.tl/t-nijnF88Hoa

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Raphaela Huttenlochner

+49 221 88046-350
dulux(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Dulux
Dulux ist die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke. Auch in Deutschland zählt sie zu den „Marken des Jahrhunderts“. Seit 1930 steht Dulux für Kreativität, Innovation und ganz besonders für Freude an Farbe. Das vielfältige Sortiment umfasst hochwertige und unkompliziert zu verarbeitende Farben und Lacke für ganz unterschiedliche Anwendungsfelder.

Über AkzoNobel
AkzoNobel ist ein führendes Unternehmen in der Farben- und Lackindustrie und ein bedeutender Hersteller von Spezialchemikalien. Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung beliefern wir Industrie und Verbraucher weltweit mit innovativen Produkten und nachhaltigen Technologien, die entwickelt wurden, um den wachsenden Bedürfnissen unserer sich schnell verändernden Welt gerecht zu werden. Hauptsitz unseres Unternehmens ist Amsterdam, Niederlande. Wir beschäftigen ca. 35.700 Mitarbeiter in 80 Ländern und unser Produktsortiment umfasst bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, International, Interpon und Eka. Regelmäßig eingestuft als führendes Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit, haben wir uns verpflichtet, das Leben lebenswerter und unsere Städte menschlicher zu machen.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

LogMeIn, 01.10.2018

Globaler Passwortsicherheitsreport von LastPass: Fast die Hälfte aller Unternehmen haben keine Kontrolle über Passwortsicherheit

Spitzenposition für Deutschland: Im Ländervergleich hat die Bundesrepublik den höchsten durchschnittlichen Sicherheitswert sowie den höchsten...

Globaler Passwortsicherheitsreport von LastPass: Fast die Hälfte aller Unternehmen haben keine Kontrolle über Passwortsicherheit
LogMeIn, 01.10.2018

Globaler Passwortsicherheitsreport von LastPass: Fast die Hälfte aller Unternehmen haben keine Kontrolle über Passwortsicherheit

Schliessen

Spitzenposition für Deutschland: Im Ländervergleich hat die Bundesrepublik den höchsten durchschnittlichen Sicherheitswert sowie den höchsten durchschnittlichen Passwortqualitätswert

Karlsruhe, 1. Oktober 2018LastPass, der führende Passwortmanager von LogMeIn, hat heute den „Globalen Passwortsicherheitsreport 2018“ vorgestellt. Gegenstand des Reports ist das reale Passwortverhalten am Arbeitsplatz. Dafür wurden anonymisierte Daten von über 43.000 Unternehmen aller Größen, Branchen und Regionen, die LastPass als Enterprise-Passwortmanager nutzen, analysiert. Damit zeichnet der Report ein genaues Bild des Passwortmanagements und gibt Unternehmen außerdem mit dem LastPass-Sicherheitswert und dem LastPass-Passwortqualitätswert[1] Richtgrößen an die Hand, mit denen sie den Erfolg ihrer Passwortsicherheit messen können.

Der Bericht, der am ersten Tag des European Cyber Security Month veröffentlicht wird, zeigt, dass Unternehmen zwar Fortschritte im Bereich Passwortsicherheit machen, es aber immer noch viel zu tun gibt. Der durchschnittliche Sicherheitswert der untersuchten Unternehmen liegt nämlich international bei nur 52 von 100 möglichen Punkten. Im Ländervergleich liegt Deutschland mit 56 Punkten dabei ganz vorne.

„Nach wie vor stellen Passwörter eine Herausforderung für die Cybersicherheit am Arbeitsplatz dar, und die Angriffe nehmen jedes Jahr an Menge und Komplexität zu. Trotz dieser Bedrohungen haben Unternehmen aber Schwierigkeiten, ihr eigenes Passwortrisiko realistisch zu bewerten“, sagt Gerald Beuchelt, Chief Information Security Officer bei LogMeIn. „Unser Bericht gibt Information Security Managern ein Werkzeug an die Hand, anhand dessen sie den Passwortqualitätswert ihres eigenen Unternehmens mit dem anderer vergleichen können. Dadurch sind die Sicherheitsabteilungen nun besser gerüstet, die Lücken in ihrem Sicherheitsprogramm zu identifizieren und die Fortschritte nach der Investition in Passwortsicherheit zu messen.“

Die wichtigsten Ergebnisse der Auswertung:

  • Die Investition in einen Enterprise-Passwortmanager hat messbare Effekte
          Innerhalb eines Jahres nach der Investition in einen Passwortmanager wie LastPass gewinnt ein Unternehmen fast 15 Sicherheitspunkte dazu. Das ist nicht nur eine signifikante Verbesserung des Sicherheitsniveaus des Unternehmens, sondern auch eine greifbare Messgröße zur Validierung der Investition.
  • Das Teilen von Passwörtern mit Kollegen ist immer noch gang und gäbe
          Im Durchschnitt teilt ein Mitarbeiter sechs Passwörter mit seinen Kollegen. Da Teams immer häufiger auf mehrere Standorte verteilt und auf verschiedene Technologien angewiesen sind, ist die Möglichkeit, gemeinsame Passwörter zu schützen, nachzuverfolgen und zu prüfen, wichtiger denn je.
  • Die Technologiebranche ist Spitzenreiter in puncto Passwortsicherheit
          Die höchsten durchschnittlichen Sicherheitswerte erreicht die Technologiebranche (53 Punkte). Da die meisten Unternehmen den Privatsphäre- und Datenschutzbestimmungen entsprechen müssen, ist dies ist nicht verwunderlich. Überraschend ist jedoch, dass stark reglementierte Branchen wie Banken, Krankenhäuser und Versicherungen keine vergleichbaren (oder sogar höheren) durchschnittlichen Sicherheitswerte aufweisen. Vor allem in Deutschland eine erfreuliche Ausnahme: der öffentliche Dienst. Mit einem Wert von 83 ist Deutschland im internationalen Vergleich absoluter Spitzenreiter – und das mit weitem Abstand. Schweden folgt mit einem Wert von 77, die drittplatzierten Niederlande sind mit einem Wert von 43 sogar deutlich unter dem allgemeinen Durchschnittswert.
  • Multifaktor-Authentifizierung gewinnt immer mehr an Bedeutung
    Da sich immer mehr Unternehmen um das Thema Passwortsicherheit sorgen, rückt Multifaktor-Authentifizierung (MFA) als Sicherheitsmaßnahme zunehmend in den Fokus. 45 Prozent der untersuchten Unternehmen nutzen das Verfahren bereits, was eine deutliche Steigerung gegenüber 24,5 Prozent aus dem Vorjahr darstellt. Interessanterweise sind nur 3 Prozent der Unternehmen, die MFA nutzen, aus Deutschland – hier gibt es also Optimierungspotenzial. Auch Im Bereich MFA nimmt die Technologiebranche mit 31 Prozent die Führungsposition ein. Ob der Grund dafür in einem gesteigerten Bewusstsein für verfügbare Sicherheitsoptionen oder einer stärker ausgeprägten Sicherheitskultur liegt: Technologie-Unternehmen legen Wert auf besonderen Schutz.

„Sicherheitsexperten unterschätzen oft, wie wichtig der erste Schritt der Authentifizierung – nämlich das Passwort – ist. Viele Unternehmen haben zwar inzwischen ausgeklügelte Sicherheitsmaßnahmen etabliert, aber eine einfache Sache wie ein Passwort kann sie dann zu Fall bringen“, sagt Frank Dickson, Research Vice President, Security Products bei IDC, dem weltweit führenden Anbieter von Marktinformationen im Bereich IT und Telekommunikation. „Ein Sicherheits-Benchmark, wie er von LastPass mit diesem Bericht angeboten wird, wird Unternehmen dabei helfen, ihr Passwort-Risiko zu quantifizieren und zu sehen, wie sie im Vergleich mit Unternehmen ähnlicher Größe abschneiden – und wie effektiv ihr Passwortmanagement ist.“

 

Weiterführende Informationen:

 

 

Zur Studie

Für den Report wurden die Daten von über 43.000 Unternehmen, die LastPass als Enterprise-Passwortmanager verwenden, anonymisiert und kumuliert. Ähnlich wie beim LastPass Password Exposé sind dabei Unternehmen jeder Art, Größe und Branche vertreten. Der Datensatz ist jedoch deutlich größer und ermöglicht so, ein genaueres Bild des unternehmensinternen Umgangs mit Passwörtern zu zeichnen. Wenngleich die Daten ausschließlich wiedergeben, wie die Situation bei Unternehmen ist, die LastPass nutzen, wurden die Schlussfolgerungen auf die gesamte IT-Branche ausgeweitet.

 

Über LastPass

LastPass ist ein preisgekrönter Online-Passwortmanager, der Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt dabei hilft, ihr digitales Leben zu organisieren. LastPass macht es einfacher und sicherer, online zu gehen, und unterstützt dabei alle Browser, Betriebssysteme und Mobilgeräte. Die Unternehmenslösung LastPass Enterprise skaliert SSO-Lösungen und Passwortmanagement für kleine und große Teams und hilft so, die IT sicherer zu machen, Unternehmensrichtlinien zu entsprechen und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, der Sitz der Firmenzentrale befindet sich in Fairfax, Virginia (USA). Mehr Informationen zu LastPass gibt es unter https://lastpass.com/de/

LastPass ist eine Marke von LogMeIn in den USA und weiteren Ländern.

 


[1] Der LastPass-Passwortqualitätswert bewertet die kombinierte, gemittelte Passwortstärke aller im Tresor des Benutzers gespeicherten Passwörter. Der LastPass-Sicherheitswert baut auf dem Passwortqualitätswert auf. Er beurteilt, ob Passwörter doppelt vorkommen, anfällig oder anderweitig schwach sind. Die Bewertung berücksichtigt auch die Verwendung von Multifaktor-Authentifizierung und andere Sicherheitseinstellungen, um so das komplette Bild der Passwortsicherheit für einen Einzelnutzer zu zeichnen.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Josina Gausepohl

T +49 221 88046-320
gausepohl(at)rheinfaktor.de

Über LogMeIn
LogMeIn (Nasdaq: LOGM) verändert die Art, wie Menschen miteinander arbeiten und leben – durch sichere Verbindungen zwischen Computern, Endgeräten, Daten und Menschen, die ihre digitale Welt ausmachen. Die Cloud Services des Unternehmens ermöglichen es Millionen von Menschen, von überall aus zu arbeiten. Sie helfen IT-Profis bei der Gestaltung eines sicheren, modernen und cloudbasierten Arbeitsplatzes und bieten Unternehmen neue Wege, ihre vernetzten Kunden zu erreichen und zu unterstützen sowie eine neue Generation von vernetzten Produkten auf den Markt zu bringen. Der Hauptsitz von LogMeIn befindet sich im Innovation District von Boston, weitere Standorte befinden sich in Australien, Ungarn, Indien, Irland und Großbritannien.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Dulux Österreich, 27.09.2018

„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019

Vorhang auf für die Dulux Trendfarbe 2019: Gemeinsam mit internationalen Trend- und Designspezialisten haben die Experten des unternehmenseigenen...

„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019
Dulux Österreich, 27.09.2018

„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019

Schliessen
„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019

Vorhang auf für die Dulux Trendfarbe 2019: Gemeinsam mit internationalen Trend- und Designspezialisten haben die Experten des unternehmenseigenen Global Aesthetic Center „Spiced Honey“ als Farbe des Jahres 2019 identifiziert. Warm wie natürlicher Honig bringt der moderne, einladende Farbton Licht in unser Zuhause und erfüllt uns mit Zuversicht und Tatendrang.

Nach Jahren der Unsicherheit, in denen wir uns eher zurückgezogen haben, breitet sich endlich wieder Aufbruchsstimmung aus. Zu dieser Erkenntnis ist das Team des Global Aesthetic Center nach umfangreichen Trendanalysen und intensiven Diskussionen gekommen. „Viele Menschen auf der ganzen Welt sind voller Energie und Optimismus“, sagt Christine Gottwald, Dulux-Farbexpertin und deutsche Vertreterin im Global Aesthetic Center. „Sie haben ein großes Bedürfnis danach, auf andere Menschen zuzugehen, sich auszutauschen und gemeinsam das Leben zu verbessern. Jetzt ist die Zeit, in der wir buchstäblich wieder die Fenster öffnen und das Licht hereinlassen.“ 

Die Trendfarbe „Spiced Honey“

Genau dafür steht „Spiced Honey“. Denn kein anderer Farbton bringt das neue optimistische Lebensgefühl so gut zum Ausdruck – und hat gleichzeitig ein gewisses Etwas. „Spiced Honey“ holt das Licht in unsere Räume und bringt sie zum Leuchten. Und je nachdem, mit welchen Farben wir den warmen, natürlichen Ton umgeben, können wir unsere Räume ganz individuell verschönern. Dafür haben die Spezialisten von Dulux vier Trend-Kollektionen entwickelt, die „Spiced Honey“ harmonisch ergänzen und unterschiedliche Stimmungen erzeugen – je nachdem, ob man sich einen Raum zum Nachdenken, zum Träumen, zum Verlieben oder zum Handeln wünscht. 

Räume für alle Stimmungen gestalten: mit den Farbwelten 2019

Ein beruhigender Ort zum Nachdenken

Warme Neutraltöne, sanftes Rosa, tiefes, kraftvolles Schwarz oder Dunkelblau: Im Zusammenspiel mit diesen Farben schafft „Spiced Honey“ einen Raum zum Auftanken, in dem wir entspannt nachdenken, Klarheit finden und die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten können. Für den perfekten Look zum entspannten Stil fehlen dann nur noch Mid-Century-Möbel, schlichte Keramik-Deko und Textilien mit grafischen Mustern. 

Ein entspannender Ort zum Träumen 

„Spiced Honey“, kombiniert mit romantischem Puderrosa, elegantem Hellgrau und gedämpften Blau- und Grüntönen – solche Farbzusammenstellungen entspannen unseren Geist und lassen uns sanft träumen. Weiche Decken, samtige Kissen und verspielte Deko-Accessoires beflügeln unsere Fantasie und schenken uns angenehme Träume – bei Tag wie bei Nacht.

Ein behaglicher Ort zum Verlieben

Wir fühlen uns besser, wenn wir uns mit anregenden Menschen umgeben. Mit Freude und Zuversicht knüpfen wir neue Kontakte, pflegen alte Freundschaften und haben unsere Lieben gerne um uns. Die passende gemütlich-ungezwungene Atmosphäre für Geselligkeit schaffen wir mit „Spiced Honey“, intensivem Terrakotta, Waldgrün und Petrol – sowie außergewöhnlichen Accessoires, die reichlich Gesprächsstoff bieten.


Ein anregender Ort zum Handeln

Voller Elan und Optimismus wollen wir die Welt – oder wenigstens unsere Umgebung – ein bisschen besser machen. Den Schwung dafür holen wir uns Zuhause. Denn dort gibt uns ein fröhlicher Farbmix aus lebhaften Gelb-, Rot- und Orangetönen jede Menge Energie. Damit wir nicht abheben, erden uns „Spiced Honey“ sowie sanftes Blau und Grau. 

Global Aesthetic Center: das kreative Herz von Dulux

Seit mehr als 25 Jahren ist das Global Aesthetic Center in den Niederlanden der kreative Schrittmacher von Dulux. Unter der Leitung von Creative Director Heleen van Gent erforscht und interpretiert ein internationales Team aus Farbexperten, Trendforschern, Designern und Architekten globale Entwicklungen in Gesellschaft, Konsum und Design. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse entwickelt das Kreativ-Team Prognosen zu Schlüsseltrends sowie passende Farbpaletten rund um die Farbe des Jahres. Die Ergebnisse werden in den Colour Futures™ präsentiert – in diesem Jahr zum 16. Mal. In 80 Ländern weltweit inspirieren sie Verbraucher bei der Gestaltung ihrer Wohnräume und vermitteln Freude an Farbe. 

Sämtliche aktuelle Trendfarben – und noch viele tausend weitere – lassen sich auf der Mischmaschine des „Dulux Farb-Ateliers“ ganz unkompliziert und direkt zum Mitnehmen anmischen. Und das in bester Qualität, denn die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke überzeugt mit Produkten, die hochwertig, haltbar und besonders leicht zu verarbeiten sind.

        

Weitere Informationen zur Farbe des Jahres 2019 finden Sie unter www.dulux.at. Aktuelle Videos zu den Farbwelten 2019 sowie Gestaltungstipps finden Sie darüber hinaus auch auf www.youtube.com/duluxdeutschland

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter: https://we.tl/t-ZbSUO10Ijc 

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Raphaela Huttenlochner

+49 221 88046-350
dulux(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Dulux

Dulux ist die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke. Seit 1930 steht Dulux für Kreativität, Innovation und ganz besonders für Freude an Farbe. Das vielfältige Sortiment umfasst hochwertige und unkompliziert zu verarbeitende Farben und Lacke für ganz unterschiedliche Anwendungsfelder.

Über AkzoNobel

AkzoNobel ist ein führendes Unternehmen in der Farben- und Lackindustrie und ein bedeutender Hersteller von Spezialchemikalien. Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung beliefern wir Industrie und Verbraucher weltweit mit innovativen Produkten und nachhaltigen Technologien, die entwickelt wurden, um den wachsenden Bedürfnissen unserer sich schnell verändernden Welt gerecht zu werden. Hauptsitz unseres Unternehmens ist Amsterdam, Niederlande. Wir beschäftigen ca. 35.700 Mitarbeiter in 80 Ländern und unser Produktsortiment umfasst bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, International, Interpon und Eka. Regelmäßig eingestuft als führendes Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit, haben wir uns verpflichtet, das Leben lebenswerter und unsere Städte menschlicher zu machen.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Dulux Deutschland, 27.09.2018

„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019

Vorhang auf für die Dulux Trendfarbe 2019: Gemeinsam mit internationalen Trend- und Designspezialisten haben die Experten des unternehmenseigenen...

„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019
Dulux Deutschland, 27.09.2018

„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019

Schliessen
„Spiced Honey“ ist die Farbe des Jahres 2019

Vorhang auf für die Dulux Trendfarbe 2019: Gemeinsam mit internationalen Trend- und Designspezialisten haben die Experten des unternehmenseigenen Global Aesthetic Center „Spiced Honey“ als Farbe des Jahres 2019 identifiziert. Warm wie natürlicher Honig bringt der moderne, einladende Farbton Licht in unser Zuhause und erfüllt uns mit Zuversicht und Tatendrang.

Nach Jahren der Unsicherheit, in denen wir uns eher zurückgezogen haben, breitet sich endlich wieder Aufbruchsstimmung aus. Zu dieser Erkenntnis ist das Team des Global Aesthetic Center nach umfangreichen Trendanalysen und intensiven Diskussionen gekommen. „Viele Menschen auf der ganzen Welt sind voller Energie und Optimismus“, sagt Christine Gottwald, Dulux-Farbexpertin und deutsche Vertreterin im Global Aesthetic Center. „Sie haben ein großes Bedürfnis danach, auf andere Menschen zuzugehen, sich auszutauschen und gemeinsam das Leben zu verbessern. Jetzt ist die Zeit, in der wir buchstäblich wieder die Fenster öffnen und das Licht hereinlassen.“ 

Die Trendfarbe „Spiced Honey“

Genau dafür steht „Spiced Honey“. Denn kein anderer Farbton bringt das neue optimistische Lebensgefühl so gut zum Ausdruck – und hat gleichzeitig ein gewisses Etwas. „Spiced Honey“ holt das Licht in unsere Räume und bringt sie zum Leuchten. Und je nachdem, mit welchen Farben wir den warmen, natürlichen Ton umgeben, können wir unsere Räume ganz individuell verschönern. Dafür haben die Spezialisten von Dulux vier Trend-Kollektionen entwickelt, die „Spiced Honey“ harmonisch ergänzen und unterschiedliche Stimmungen erzeugen – je nachdem, ob man sich einen Raum zum Nachdenken, zum Träumen, zum Verlieben oder zum Handeln wünscht. 

Räume für alle Stimmungen gestalten: mit den Farbwelten 2019

Ein beruhigender Ort zum Nachdenken

Warme Neutraltöne, sanftes Rosa, tiefes, kraftvolles Schwarz oder Dunkelblau: Im Zusammenspiel mit diesen Farben schafft „Spiced Honey“ einen Raum zum Auftanken, in dem wir entspannt nachdenken, Klarheit finden und die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten können. Für den perfekten Look zum entspannten Stil fehlen dann nur noch Mid-Century-Möbel, schlichte Keramik-Deko und Textilien mit grafischen Mustern. 

Ein entspannender Ort zum Träumen 

„Spiced Honey“, kombiniert mit romantischem Puderrosa, elegantem Hellgrau und gedämpften Blau- und Grüntönen – solche Farbzusammenstellungen entspannen unseren Geist und lassen uns sanft träumen. Weiche Decken, samtige Kissen und verspielte Deko-Accessoires beflügeln unsere Fantasie und schenken uns angenehme Träume – bei Tag wie bei Nacht.

Ein behaglicher Ort zum Verlieben

Wir fühlen uns besser, wenn wir uns mit anregenden Menschen umgeben. Mit Freude und Zuversicht knüpfen wir neue Kontakte, pflegen alte Freundschaften und haben unsere Lieben gerne um uns. Die passende gemütlich-ungezwungene Atmosphäre für Geselligkeit schaffen wir mit „Spiced Honey“, intensivem Terrakotta, Waldgrün und Petrol – sowie außergewöhnlichen Accessoires, die reichlich Gesprächsstoff bieten.

Ein anregender Ort zum Handeln

Voller Elan und Optimismus wollen wir die Welt – oder wenigstens unsere Umgebung – ein bisschen besser machen. Den Schwung dafür holen wir uns Zuhause. Denn dort gibt uns ein fröhlicher Farbmix aus lebhaften Gelb-, Rot- und Orangetönen jede Menge Energie. Damit wir nicht abheben, erden uns „Spiced Honey“ sowie sanftes Blau und Grau. 

Global Aesthetic Center: das kreative Herz von Dulux

Seit mehr als 25 Jahren ist das Global Aesthetic Center in den Niederlanden der kreative Schrittmacher von Dulux. Unter der Leitung von Creative Director Heleen van Gent erforscht und interpretiert ein internationales Team aus Farbexperten, Trendforschern, Designern und Architekten globale Entwicklungen in Gesellschaft, Konsum und Design. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse entwickelt das Kreativ-Team Prognosen zu Schlüsseltrends sowie passende Farbpaletten rund um die Farbe des Jahres. Die Ergebnisse werden in den Colour Futures™ präsentiert – in diesem Jahr zum 16. Mal. In 80 Ländern weltweit inspirieren sie Verbraucher bei der Gestaltung ihrer Wohnräume und vermitteln Freude an Farbe. 

Sämtliche aktuelle Trendfarben – und noch viele tausend weitere – lassen sich auf der Mischmaschine des „Dulux Farb-Ateliers“ ganz unkompliziert und direkt zum Mitnehmen anmischen. Und das in bester Qualität, denn die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke überzeugt mit Produkten, die hochwertig, haltbar und besonders leicht zu verarbeiten sind.

Weitere Informationen zur Farbe des Jahres 2019 finden Sie unter www.dulux.de. Aktuelle Videos zu den Farbwelten 2019 sowie Gestaltungstipps finden Sie darüber hinaus auch auf www.youtube.com/duluxdeutschland

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter: https://we.tl/t-ZbSUO10Ijc 

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Raphaela Huttenlochner

+49 221 88046-350
dulux(at)rheinfaktor.de

Pressebilder

Hier können Sie hochauflösendes Bildmaterial herunterladen. Für weiteres Material wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Ansprechpartner.

HiResImages als Zip downloaden

Über Dulux
Dulux ist die weltweit meist verkaufte und bekannteste Marke für Farben und Lacke. Auch in Deutschland zählt sie zu den „Marken des Jahrhunderts“. Seit 1930 steht Dulux für Kreativität, Innovation und ganz besonders für Freude an Farbe. Das vielfältige Sortiment umfasst hochwertige und unkompliziert zu verarbeitende Farben und Lacke für ganz unterschiedliche Anwendungsfelder.

Über AkzoNobel
AkzoNobel ist ein führendes Unternehmen in der Farben- und Lackindustrie und ein bedeutender Hersteller von Spezialchemikalien. Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung beliefern wir Industrie und Verbraucher weltweit mit innovativen Produkten und nachhaltigen Technologien, die entwickelt wurden, um den wachsenden Bedürfnissen unserer sich schnell verändernden Welt gerecht zu werden. Hauptsitz unseres Unternehmens ist Amsterdam, Niederlande. Wir beschäftigen ca. 35.700 Mitarbeiter in 80 Ländern und unser Produktsortiment umfasst bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, International, Interpon und Eka. Regelmäßig eingestuft als führendes Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit, haben wir uns verpflichtet, das Leben lebenswerter und unsere Städte menschlicher zu machen.

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Mehr Laden
Kunden
  • Alle Branchen
  • Bauen & Wohnen
  • Dienstleistungen
  • IT & Elektronik
  • Industrie
  • Life Sciences
  • Lifestyle
  • Mobilität
  • Versicherungen
loading