Blog

imm cologne 2016: Willkommen in der Designwelt – immagine living spaces

Als letzte Woche DIE Einrichtungsmesse imm cologne ihre Tore öffnete, war Köln für eine Woche Treffpunkt und Hotspot der internationalen Designszene. Und wir waren mittendrin!

Verantwortlich für die Digitale Strategie und die Social Media-Kommunikation der Messe, waren wir jetzt bereits zum dritten Mal live dabei: Live-Berichte von Events wie Preisverleihungen und Pressekonferenzen, Interviews von Ausstellern, Besuchern, Architekten und Designern, Vorträge, Bloggertouren und Filmaufnahmen … alles um die Trends und Neuheiten der Möbelbranche mehreren Tausend Besuchern aus dem In- und Ausland vorzustellen. Inspiration pur – immagine living spaces!

Es gab unendlich viel zu entdecken und bestaunen: Vor allem die Wohninstallation „Das Haus“, dieses Jahr entworfen vom deutschen Design-Star Sebastian Herkner, war ein echtes Highlight. Kreisrund und mit transparenten und textilen Materialen ausgestattet, ist es offen, freundlich und ruft geradezu „Willkommen, tretet ein, macht es euch gemütlich“. Hier möchte man am liebsten gar nicht mehr weg, sondern direkt seine Koffer auspacken. Journalisten und Blogger waren von Herkners Haus gleichermaßen begeistert und ließen im Netz eine Lobeshymne auf die andere folgen. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, sollte sich unbedingt das coole 360°-Video auf dem imm cologne Youtube-Kanal anschauen und mit dem Designer höchstpersönlich eine kleine Tour machen.

Unheimlich inspirierend und mit vielen neuen Ideen präsentierte sich auch der diesjährige Pure Talents-Bereich der Messe. Nachwuchsdesigner zeigen dort Jahr für Jahr ihr Können und überraschen erfahrene Aussteller und Besucher mit spannenden Konzepten. Ziemlich beeindruckt hat uns da der 3D-Kuchendrucker, mit dem Kuchenteig musterartig in eine Form gedruckt wird. Das Endergebnis sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt auch noch richtig gut. Die drei spannendsten Jungdesigns wurden abschließend im Rahmen des Pure Talents Contest gekürt, welchen der Rat für Formgebung gemeinsam mit der imm cologne kuratiert.

Das Who is Who aus Design- und Architekturszene war natürlich auch vertreten: Konstantin Grcic, Hani Rashid ,Patricia Urquiola und Werner Aisslinger sind nur einige der Branchengrößen, die wir gesichtet und für Trend-Interviews getroffen haben. Apropos Trends: Mid-Century Style, also Entwürfe angelehnt an die der 40er, 50er und 60er Jahre, ist ein ganz großes Thema, das eigentlich überall auf der Messe präsent war.

Eine Überraschung gab es außerdem für alle, die gleichermaßen Design- und Fußball-begeistert sind: Christoph Metzelder, ehemaliger Fußballnationalspieler, beehrte den Münsteraner Möbelhersteller Conmoto mit seiner Anwesenheit. Grund der Stippvisite war das zukünftige Engagement Conmotos für Metzelders Stiftung. 

Wir sind immer noch beeindruckt-überwältigt-erschöpft-aufgedreht (…) von dieser spannenden Design-Woche und freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr!

imm cologne 2016: Willkommen in der Designwelt – immagine living spaces

imm cologne 2016: Gute Design-Aussichten, Köln möbliert / Furnishing Cologne, Produkt: Fatboy Original Outdoor, Aussteller: Fatboy, Foto: Karsten Jipp; Koelnmesse

imm cologne 2016: Willkommen in der Designwelt – immagine living spaces

imm cologne 2016: 1.185 Unternehmen aus 50 Ländern zeigten die Einrichtungstrends des kommenden Jahres. Stand: Luxy, Halle 2.2 / Foto: Koelnmesse, Oliver Wachenfeld

imm cologne 2016: Willkommen in der Designwelt – immagine living spaces

Das Haus 2016 von Sebastian Herkner, imm cologne 2016, Foto: koelnmesse, Constantin Meyer

imm cologne 2016: Willkommen in der Designwelt – immagine living spaces

Trend auf der Messe: Mid-Century Style, Köln möbliert / Furnishing Cologne, Produkt: LO12 und LH12, Aussteller: Müller Möbelfabrikation. Foto: Karsten Jipp; Koelnmesse

loading